Erste << >> Letzte Fördermaßnahme 111 von 276  | Architektur/Denkmalpflege

Förderpreise Architektur des Kulturkreises der deutschen Wirtschaft im BDI

Gründungsjahr: 1951, Ort der Verleihung: , Gesamtdotierung: 10.000 EUR

Architekturpreis des Kulturkreises der deutschen Wirtschaft im BDI
Fördermaßnahme: Förderpreis
Zielgruppe: Nachwuchs, Studierende
Altersbeschränkung:  keine
Vergabe: jährlich
Reichweite: National
Datenbank-ID: 624 / 2075
   
Verleihung: Termin:  Oktober jährlich
Rahmenveranstaltung: der Jahrestagung des Kulturkreises
Weitere Aufwendungen: Werkveröffentlichung, Symposium
Der Wettbewerb wird in einer Ausstellung und einem Katalog dokumentiert.

Kulturkreis der deutschen Wirtschaft im Bundesverband der Deutschen Industrie (BDI) e.V.
Haus der Deutschen Wirtschaft
Gudrun Gehring
Breite Str. 29
10178 Berlin
TEL.: (030) 20 28 1509
FAX: (030) 20 28 2509
g.gehring [ät] kulturkreis.eu
www.kulturkreis.eu PREIS-WEBSEITE: www.kulturkreis.eu ...
Kulturkreis der deutschen Wirtschaft im Bundesverband der Deutschen Industrie (BDI) e.V.
Gudrun Gehring
Breite Str. 29
10178 Berlin
TEL.: (030) 20 28 14 06
FAX: (030) 20 28 24 06
g.gehring [ät] kulturkreis.eu
www.kulturkreis.eu
PREIS-WEBSEITE:  www.kulturkreis.eu ...
Beschreibung
Im Gremium Architektur erarbeiten und diskutieren Kulturkreis-Mitglieder unter dem Vorsitz von Dr. Eckart John von Freyend zusammen mit Fachberatern aus dem Hochschulbereich aktuelle Themen der Architektur und des Städtebaus. Ziel ist die Förderung modellhafter städtebaulicher Fragestellungen und Architekturprojekte. Gemeinsam mit Hochschulen werden die Projekte entwickelt, die anschließend in einem Semester von Studierenden bearbeitet werden. Die Projekte sind interdisziplinär angelegt. Dazu werden vom Kulturkreis mehrere Universitäten und unterschiedliche Fachbereiche eingeladen. Nach der intensiven Zusammenarbeit aller Teilnehmer schließt ein Wettbewerb – mit einem Preisgeld von 10.000 Euro – das Projekt ab, der im Anschluss in einer Ausstellung und einem Katalog dokumentiert wird. Dem oder den Gewinnern des Wettbewerbes wird der Architekturpreis des Kulturkreises der deutschen Wirtschaft verliehen.

Der Kulturkreis ist ein gemeinsames Forum der deutschen Wirtschaft, das sich für die Förderung von Kunst und Kultur und für eine Verbindung von Wirtschaft, Kultur und Politik einsetzt. Vergleiche auch die FÖRDERUNGEN FÜR BILDENDE KUNST, LITERATUR und MUSIK DES KULTURKREISES DER DEUTSCHEN WIRTSCHAFT IM BDI.
Bewerbung / Teilnahmebedingungen
Bewerbung: Nicht möglich 


Teilnahmebedingungen:
Der Kulturkreis gibt Themen oder Aufgaben vor, die von Architekturstudenten deutscher Hochschulen oder Technischer Universitäten, die zuvor zur Teilnahme an einem Ideenwettbewerb zur Bearbeitung einer Planungsaufgabe eingeladen wurden, im Rahmen ihrer Hochschulausbildung bearbeitet werden. Den Wettbewerben gehen jeweils Entwurfsveranstaltungen (Workshops, Seminare, Symposien) voraus, in denen die eingeladenen Architekturklassen über die jeweilige Bauaufgabe unterrichtet werden. Die von einzelnen Studenten oder Teams abgegebenen Arbeiten werden gegebenenfalls von den zuständigen Fachleuten einer Vorprüfung unterzogen.
Wer wählt aus?
Vergabe durch: Unabhängige Fachjury

Zusammensetzung:
Jährlich wechselnde Fachjury unter Beteiligung des Gremiums Architektur des Kulturkreises.

Finanzierung
Träger/Stifter:
Kulturkreis der deutschen Wirtschaft im Bundesverband der Deutschen Industrie (BDI) e.V.

Spartenzuordnung
Architektur/Denkmalpflege > Architektur allgemein Hauptsparte 
Bild

Bekenntnisse im Sommer-Interview, Juli 2019: Laura Karasek's früher Traum von einem Literaturpreis mehr


Bild

Dr. Rafał Dutkiewicz (Stadtpräsident von Breslau/Wrocław) wurde in Berlin der Deutsche Nationalpreis verliehen mehr


Bild

Kulturstaatsministerin Prof. Monika Grütters (BKM) zum Sonderpreis "Kultur öffnet Welten" mehr


Bild

1852 wurde in Berlin der Schinkel-Wettbewerb ins Leben gerufen mehr


Bild

Wie kommt man ins Handbuch der Kulturpreise? mehr