Erste << >> Letzte Fördermaßnahme 271 von 276  | Architektur/Denkmalpflege

WEKA Architekturpreis

Gründungsjahr: 1992, Ort der Verleihung: Kissing/Augsburg

Die Auszeichnung ruht oder wurde eingestellt
Fördermaßnahme: Sonstiges, 4 Vergaben
Zielgruppe: Professionelle, Nachwuchs
Altersbeschränkung:  keine
Vergabe: alle 2 Jahre
Reichweite: Europa – alle Staaten
Datenbank-ID: 1669 / 3338
   
Verleihung: Termin: noch nicht bekannt.
Weitere Aufwendungen: Werkveröffentlichung, Öffentl. Veranstaltung

Weka Baufachverlage GmbH
Pressestelle
Römerstraße 4
86438 Kissing
TEL.:
service.info [ät] weka.de
www.weka.de
Beschreibung
Die eingereichten Arbeiten sollten Anregungen für Nutzer, Bauherren und Planer sein. Es wurden Entwürfe gesucht, die den Planungsbereich "städtisches Wohnen" in seiner Komplexität erfassen und die Architekturdiskussion im Hinblick auf eine neue Städtebau-Charta beleben. Der Preis wurde vor etwa 2 Jahrzehnten wieder eingestellt.
Bewerbung / Teilnahmebedingungen
Bewerbung: Erforderlich 

Bewerbungsfrist: keine Angabe | Bewerbungssprache:deutsch,englisch



Teilnahmebedingungen:
Der Preis wurde mit wechselnder Thematik ausgeschrieben. Teilnahmeberechtigt waren Architektinnen und Architekten sowie alle am Planen und Bauen beteiligten Berufsgruppen und deren Studierende ab dem 7.Fachsemester. Es wurden auch Gruppen anerkannt. Die an die Bewerbung gestellten Anforderungen sowie die einzureichenden Unterlagen wurden im Rahmen des Ausschreibungstextes festgelegt.
Wer wählt aus?
Vergabe durch: Stifter und Fachjury gemischt



Mitglieder:
2000: Jaques Blumer, Hans-Georg Brunnert, Matthias Irmscher, Thomas Jocher, Hilde Leon, Paul Gegg, Utz Purr, Lambert Rosenbusch, Mahmood Sairally 

Finanzierung
Spartenzuordnung
Architektur/Denkmalpflege > Architektur allgemein Hauptsparte 
Bild

Bekenntnisse im Sommer-Interview, Juli 2019: Laura Karasek's früher Traum von einem Literaturpreis mehr


Bild

Dr. Rafał Dutkiewicz (Stadtpräsident von Breslau/Wrocław) wurde in Berlin der Deutsche Nationalpreis verliehen mehr


Bild

Kulturstaatsministerin Prof. Monika Grütters (BKM) zum Sonderpreis "Kultur öffnet Welten" mehr


Bild

1852 wurde in Berlin der Schinkel-Wettbewerb ins Leben gerufen mehr


Bild

Wie kommt man ins Handbuch der Kulturpreise? mehr