Erste << >> Letzte Fördermaßnahme 46 von 690  | Allgemein/Spartenübergreifend

bewegter wind - Internationaler Kunstwettbewerb

Gründungsjahr: 2004, Ort der Verleihung: Nordhessen, Gesamtdotierung: 7 EUR

Fördermaßnahme: Hauptpreis
Zielgruppe: Professionelle, Nachwuchs, Studierende
Altersbeschränkung:  keine
Vergabe: alle 2 Jahre
Reichweite: International
Datenbank-ID: 20123 / 20219
Dotierung:
7.000 EUR
   
Verleihung: Termin:  30.08.2020
Rahmenveranstaltung: Windkunstfestival "bewegter wind"
Weitere Aufwendungen: Urkunde/Emblem, Werkveröffentlichung, Öffentl. Veranstaltung, Symposium
Der 1. Preis ist mit 3.000 €, der 2. Preis mit 2.000 €, der 3. Preis mit 1.000 € dotiert. Die Landschaftsausstellung findet jeweils im Spätsommer in Nordhessen statt. Weitere Preise ohne Dotierung sind möglich.

"bewegter wind" e.V.
Kuratorin
Reta Reinl
Orker Str. 11
35104 Lichtenfels
TEL.: 06454-1445
vorstand [ät] bewegter-wind.de
www.bewegter-wind.de PREIS-WEBSEITE: www.bewegter-wind.de/ ...
"bewegter wind" e.V.
Kuratorin
Reta Reinl
Orker Str. 11
35104 Lichtenfels
TEL.: 06454-1445
vorstand [ät] bewegter-wind.de
www.bewegter-wind.de
PREIS-WEBSEITE:  www.bewegter-wind.de ...
Beschreibung
10. bewegter wind 16.-30.8.2020

Change?!
Nordhessisches Windkunst-Festival feiert 10. Jubiläum

Kunst, Natur und Wind – diese einzigartige Erlebniskombination bietet das Windkunstfestival „bewegter wind“, das vom 16. bis 30. August 2020 an ausgewählten Landschaftsorten im Naturpark Reinhardswald bei Kassel stattfindet.
Bis zu 15.000 Besucherinnen zieht das Festival in seinen Bann. Internationale Künstlerinnen stellen Installationen, Windkunst-Objekte, Videos und faszinierende Performances vor. Außergewöhnlich ist dabei die direkte Nähe zu den Kunstschaffenden, die bereits in der Aufbauwoche für Fragen und aktive Mithilfe von Kunstinteressierten offen sind.
„Change?!“ – so lautet das aktuelle Motto. Es thematisiert die derzeitigen klimatischen Veränderungen, die Menschen weltweit vor neue Herausforderungen und Chancen stellen. Initiiert wird das deutschlandweit einmalige Kulturfestival vom Verein bewegter wind e. V. – Verein zur Förderung der Windkunst und interkultureller Kommunikation. Langjährige Förderer unterstützen das Projekt.
Mehr unter: http://www.bewegter-wind.de

 
1. Preis 3.000 €
2. Preis 2.000 €
3. Preis 1.000 €
Sonderpreis 1.000€
Bewerbung / Teilnahmebedingungen
Bewerbung: Erforderlich im Rahmen eines Wettbewerbes 

Bewerbungsfrist: 09.04.2020 | Bewerbungssprache:deutsch,englisch

Bewerbungsunterlagen:
Einzelheiten der Ausschreibung sind auf der Internetseite des Vereins herunterzuladen.
http://www.bewegter-wind.de/de/downloads/category/2-ausschreibungen-announcements

Teilnahmebedingungen:
Besonders wichtig: das Exponat muss wind- und wetterfest sein! Auch Wettbewerbsbeiträge der darstellenden Kunst und Neuen Medien sind erwünscht, soweit sie nach Absprache in das Open-Air-Konzept integrierbar sind.
Wer wählt aus?
Vergabe durch: Unabhängige Fachjury

Zusammensetzung:
Künstlerinnen, Kuratoren, Kunstfachleute,nn

Mitglieder:
2018: Auswahljury: Doris Conrads, Künstlerin; Dr. Carola Schneider, Kunsthistorikerin; Reta Reinl, bewegter wind e.V. Preisjury: Monique Behr, Museum für Kommunikation FFM; Achim Lengerer, Künstler; Joachim Römer, Künstler | 2016: Auswahljury Ideenwettbewerb: Carlotta Brunetti, Künstlerin; Jarek Lustych, Künstler; Reta Reinl, bewegter wind e.V. Preisjury: Joachim Römer,Künstler; Daniel Sprenger,Landschaftsarchitekt, Kurator; Ralf Witthaus,Künstler,Kurator  | 2014: Jury Ideenwettbewerb: : Alexandra Berge, GF Kasseler Kunstverein; Joachim Römer, Künstler; Dr. Carola Schneider, Kunsthistorikerin; Dr. Ulrich Skubella, Kulturverein Fritzlar; Reta Reinl, Kuratorin bewegter wind Preisjury: Bernhard Balkenhol, Christof Kalden, Kordula Klose | 2012: Nik Barlo (Global Arts Museum), Stan Coenders (Stiftung WaddenArt), Kasia Krzykawska (Kunstakademie Kielce), Dr. Vera Lasch (Kulturtopographie Kassel), Reta Reinl (bewegter wind) Preisjury: Dietmar Baurecht, Kreativwirtschaft Burgenland (A), Patricija Gilyte, Künstlerin(D/LT), Ulrike Petschelt, Galeristin(D)  | 2010: Dr. Friedrich Block (Brückner-Kühner-Stiftung), Susanne Jakubczyk M.A., Dr. Rolf Luhn (art regio-Sparkassenversicherung), Prof. Ursula Sax (Bildhauerin) 

Geförderte/Geehrte
1. Preis:
  • Aleksei Dmitriev ("Suspension bridge in the clouds")
2. Preis, geteilt:
  • Irena Paskali (Video "2202m")
  • Heinz Schmid (...Wolken über....)
Sonderpreis:
  • Adriano Cangemi (Nagual - moved by the wind)
1. Preis:
  • Kirsten Sauer (für "Lost horizon")
2. Preis:
  • Anna & Michael Rofka (für "Black cloud- White cloud")
3. Preis, geteilt:
  • Katri Pekri & Alide Zvorovski (für "Auditorium")
  • Michael Klant (für "Wer tanzen kann mit Winden")
1. Preis:
  • Hannah Streefkerk ("To remember")
2. Preis:
  • Burkhard Uliczka ("Zwischen Leben leben - live between life")
3. Preis:
  • Anke Sauer ("Zwischen Schwarz und Weiss")
Lobende Erwähnung:
  • Yu Bogong ("Tales of the Wind")
  • Wolfgang Heuwinkel ("Wind aktuell")
  • Megumi Shimizu ("Tales of the Wind")
1. Preis:
  • Haiyuan Wang ("Media")
2. Preis:
  • So Young Kim ("PLauderer")
3. Preis:
  • PJ Bruyniks ("Dug out with people in excitement")
SUN - der Preis:
  • David Adamko Holly Streekstra ("Gloomy Sunday")
  • Wolfgang Richter (für "Windhauch")
HAUPTPREIS:
  • Joachim Römer (für "Windtunnel")
LOBENDE ERWÄHNUNG:
  • Hannah Streefkerk (für Installation mit "Pompöntjes")
SONDERPREIS:
  • Heinz Schmid (für "Klangbrücke")
  • Jutta Kelm
1.-3. PREIS:
  • Carlotta Brunetti
  • Particija Gilyte
  • LIMS-Team (Ralli Gesa Müller, Alexander Lorek, Oliver Will)
1.-3. PREIS:
  • Prof. Ursula Sax
  • Sylvia Stölting
  • Seung-Hyung Ko
1.-3.PREIS:
  • Elke Meyer-Stonies
  • Marcel Pinas

Finanzierung
Träger/Stifter:
bewegter wind e.V.

Spartenzuordnung
Bildende Kunst > Bildende Kunst allgemein Hauptsparte 
Allgemein/Spartenübergreifend > ohne Spartenschwerpunkt ---------- 
Bildende Kunst > Aktionskunst/Performance ---------- 
Bildende Kunst > Environment/Installation ---------- 
Bildende Kunst > Objektkunst ---------- 
Bildende Kunst > Video-/Medienkunst ---------- 
Bildende Kunst > Kunst im öffentlichen Raum ---------- 
Bild

Bekenntnisse im Sommer-Interview, Juli 2019: Laura Karasek's früher Traum von einem Literaturpreis mehr


Bild

Dr. Rafał Dutkiewicz (Stadtpräsident von Breslau/Wrocław) wurde in Berlin der Deutsche Nationalpreis verliehen mehr


Bild

Kulturstaatsministerin Prof. Monika Grütters (BKM) zum Sonderpreis "Kultur öffnet Welten" mehr


Bild

1852 wurde in Berlin der Schinkel-Wettbewerb ins Leben gerufen mehr


Bild

Wie kommt man ins Handbuch der Kulturpreise? mehr