Erste << >> Letzte Fördermaßnahme 295 von 683  | Allgemein/Spartenübergreifend

Joost-van-den-Vondel-Preis

Gründungsjahr: 1960, Ort der Verleihung: Hamburg

Die Auszeichnung ruht oder wurde eingestellt
Joost-van-den-Vondel-Preis - Stipendium
Fördermaßnahme: Stipendium
Zielgruppe: keine Angabe
Altersbeschränkung:  keine
Vergabe: jährlich
Reichweite: Europa – alle Staaten
Datenbank-ID: 924 / 2274
   
Verleihung: Termin: noch nicht bekannt.
Weitere Aufwendungen: Urkunde/Emblem, Öffentl. Veranstaltung, Kostenerstattung
Verliehen wurde der Preis durch die Wilhelms-Universität Münster

Alfred Toepfer Stiftung F.V.S.
Sonja Krajewski
Georgsplatz 10
20099 Hamburg
TEL.: (040) 33 40 20
FAX: (040) 33 58 60
krajewski [ät] toepfer-fvs.de
www.toepfer-fvs.de
Alfred Toepfer Stiftung F.V.S.
Dr. Ulrich-Christian Pallach
Georgsplatz 10
20099 Hamburg
TEL.: (040) 33 40 20
FAX: (040) 33 58 60
mail [ät] toepfer-fvs.de
www.toepfer-fvs.de
PREIS-WEBSEITE:  www.toepfer-fvs.de ...
Beschreibung
Joost van den Vondel (1587-1679) gilt als der größte niederländische Dichter der Renaissance. In Köln geboren, siedelte er als Zwanzigjähriger nach Amsterdam über und trat 1641 zum katholischen Glauben über. Der Joost-van-den-Vondel-Preis ist eine Auszeichnung für Geisteswissenschaft und Kultur im niederländischen, flämischen und niederdeutschen Raum. Der Preis wurde im Rahmen einer Neuordnung des Stiftungsprogramms im Jahr 2000 eingestellt.
Stipendium
Dauer der Förderung: keine Angabe
Monatlicher Betrag: keine Angabe
Bewerbung / Teilnahmebedingungen
Bewerbung: Nicht möglich 
Wer wählt aus?
Vergabe durch: Unabhängige Fachjury

Zusammensetzung:
Über die Vergabe des Preises entscheidet ein unabhängiges europäisches Kuratorium (Deutschland, Niederlande, Belgien), die Stipendien werden auf Vorschlag des Preisträgers und des Kuratoriums vergeben.

Finanzierung
Träger/Stifter:
Alfred Toepfer Stiftung F.V.S.

Spartenzuordnung
Allgemein/Spartenübergreifend > ohne Spartenschwerpunkt Hauptsparte 
Bild

Dr. Rafał Dutkiewicz (Stadtpräsident von Breslau/Wrocław) wurde in Berlin der Deutsche Nationalpreis verliehen mehr


Bild

Kulturstaatsministerin Prof. Monika Grütters (BKM) zum Sonderpreis "Kultur öffnet Welten" mehr


Bild

Hubert Winkels, Literaturkritiker und Juror, zur Frage der "Kanon"-Bildung durch Preise  mehr


Bild

1852 wurde in Berlin der Schinkel-Wettbewerb ins Leben gerufen mehr


Bild

Wie kommt man ins Handbuch der Kulturpreise? mehr