Erste << >> Letzte Fördermaßnahme 390 von 684  | Allgemein/Spartenübergreifend

Kulturpreis des Kulturvereins Bayerischer Wald e.V.

Gründungsjahr: 1977, Ort der Verleihung: Landkreis Cham

Fördermaßnahme: undotierte Ehrung
Zielgruppe: Nachwuchs, Künstler der Region
Altersbeschränkung:  keine
Vergabe: Sonstiges, unregelmäßig
Reichweite: Regional
Datenbank-ID: 2293 / 2971
   
Verleihung: Termin: noch nicht bekannt.
Weitere Aufwendungen: Urkunde/Emblem, Es wird ein jeweils passendes Geschenk überreicht., Öffentl. Veranstaltung

Kulturverein Bayerischer Wald e.V.
Vorstand
Bärbel Kleindorfer-Marx
Rachelstraße 6
93404 Cham
TEL.: (09971) 782 18
FAX: (09971) 84 52 18
info [ät] kulturverein-bayerischer-wald.de
www.kulturverein-bayerischer-wald.de PREIS-WEBSEITE: http://www.kulturverein-bayeri ...
c/o Kulturreferat Landkreis Cham
Dr. Bärbel Kleindorfer-Marx

93404 Cham
TEL.: (09971) 782 20
FAX: (09971) 783 99
Beschreibung
Als Empfänger des Preises kommen sowohl Einzelkünstler als auch Ensembles in Betracht, deren Werk im Hinblick auf die Ziele des Vereins besondere Anerkennung verdienen.
Bewerbung / Teilnahmebedingungen
Bewerbung: Nicht möglich 
Wer wählt aus?
Vergabe durch: Vertreter der Stifter / Vergabeinstitutionen

Zusammensetzung:
Die Vergabe erfolgt durch die Mitgliederversammlung.

Geförderte/Geehrte
  • Kontaktgruppe für behinderte und nichtbehinderte Menschen Furth im Wald in der Volkshochschule im Landkreis Cham e.V. (In Anerkennung ihres herausragenden Engagements für Kultur. Laudatio: Dr. Bärbel Kleindorfer-Marx, Erste Vorsitzende Kulturverein Bayerischer Wald)
  • Familie Schleyerbach-Breu (Schloss Miltach. "In Anerkennung ihrer so liebevollen wie beharrlichen Pflege von Kunst und Kultur im Schloss Miltach". Laudatio: Dr. Bärbel Kleindorfer-Marx, Erste Vorsitzende Kulturverein Bayerischer Wald.)
  • Walter Müller (Musikkritiker, Cham. "In Anerkennung seines hervorragenden Beitrags für die Kulturarbeit in der Region". Laudatio: Dr. Bärbel Kleindorfer-Marx, Erste Vorsitzende Kulturverein Bayerischer Wald)
  • Johannes Reitmeier (Kötzting, in Anerkennung seiner herausragenden Verdienste auf den Gebieten des Freilichtspiels und der mundartlichen Interpretation klassischer Literatur im ostbayerischen Raum. Laudatio: Renate Serwuschok)
  • Willi Straßer (Kreisheimatpfleger, Cham. In Anerkennung seines vorbildlichen Wirkens auf den Gebieten des Denkmalschutzes und der Heimatpflege. Laudatio: Bezirksheimatpfleger Dr. Adolf Eichenseer)
  • Dipl.-Ing. Architekt Siegi Wild (Architekt und Städteplaner, Furth im Wald. In Anerkennung seines vorbildlichen Wirkens auf dem Gebiet der landschafts- und heimatgebundenen Baugestaltung im Objekt- und Städtebau. Laudatio: Dieter Wieland)
  • Dr. Joseph Berlinger (Lam und Regensburg für seine Forschungen zum zeitgenössischen deutschen Dialektgedicht und zur Mundartdichtung. Arbeiten zum Thema Mundart und Bühne. Laudatio: Hermann Unterstöger)

Finanzierung
Träger/Stifter:
Kulturverein Bayerischer Wald e.V.

Spartenzuordnung
Allgemein/Spartenübergreifend > ohne Spartenschwerpunkt Hauptsparte 
Bild

Dr. Rafał Dutkiewicz (Stadtpräsident von Breslau/Wrocław) wurde in Berlin der Deutsche Nationalpreis verliehen mehr


Bild

Hubert Winkels, Literaturkritiker und Juror, zur Frage der "Kanon"-Bildung durch Preise  mehr


Bild

Zum Villa Romana Preis, seiner Geschichte und seiner Bedeutung für die internationale Kunstszene mehr


Bild

1852 wurde in Berlin der Schinkel-Wettbewerb ins Leben gerufen mehr


Bild

Wie kommt man ins Handbuch der Kulturpreise? mehr