Erste << >> Letzte Fördermaßnahme 21 von 915  | Bildende Kunst

Andreas-Kunstpreis

Gründungsjahr: 1994, Ort der Verleihung: Sankt Andreasberg, Gesamtdotierung: 2 EUR

Auszeichnung Kunstausstellung Natur - Mensch
Fördermaßnahme: Ranking
Zielgruppe: Professionelle, Nachwuchs, Studierende
Altersbeschränkung:  keine
Vergabe: jährlich
Reichweite: International
Datenbank-ID: 1899 / 5644
Dotierung:
500 EUR
   
Verleihung: Termin: noch nicht bekannt.
Rahmenveranstaltung: Vernissage
Weitere Aufwendungen: Urkunde/Emblem, Öffentl. Veranstaltung

Nationalparkverwaltung Harz
Cordula Dähne-Torkler
Lindenallee 35
38855 Wernigerode
TEL.: 03943/5502-21
FAX: 03943/5502-37
cordula.daehne [ät] npharz.niedersachsen.de
www.nationalpark-harz.de PREIS-WEBSEITE: www.nationalpark-harz.de/de/5_ ...
Beschreibung
Professionell tätige Künstlerinnen und Künstler, Mitglieder der künstlerischen Fachverbände und Studierende der Kunsthochschulen sind eingeladen, an der Kunstausstellung mitzuwirken.
Der Preis ist dem Namenspatron von Sankt Andreasberg gewidmet. Das von einer mit Fachvertretern besetzten Jury mit dem Andreaspreis ausgezeichnete Werk ist mit 2000€ dotiert. Neben dem Andreas-Kunstpreis werden zwei weitere Werke mit einer Urkunde und je 500€ bedacht.
Bewerbung / Teilnahmebedingungen
Bewerbung: Erforderlich 

Bewerbungsfrist: keine Angabe | Bewerbungssprache:deutsch

Bewerbungsunterlagen:
kann unter hentze@nationalpark-harz.de angefordert werden


• Ausgefüllter Bewerbungsbogen
• 1 höchsten 2 Digitalbilder des Kunstwerks
Digitalbild im jpg-Format, nicht größer als 96 dpi mit ca. 300 KB, Bilder bitte folgendermaßen abspeichern: Name Vorname_Werktitel.jpg
• Vita


Teilnahmebedingungen:
kann unter hentze@nationalpark-harz.de angefordert werden
Wer wählt aus?
Vergabe durch: Stifter und Fachjury gemischt

Zusammensetzung:
Jury Natur - Mensch:
Fachvertreter der Kunstszene (Malerei, Bildhauerei, Grafik, Installation)sowie Fachvertreter des Naturschutzes

Finanzierung
Spartenzuordnung
Bildende Kunst > Bildende Kunst allgemein Hauptsparte 
Bild

Dr. Rafał Dutkiewicz (Stadtpräsident von Breslau/Wrocław) wurde in Berlin der Deutsche Nationalpreis verliehen mehr


Bild

Hubert Winkels, Literaturkritiker und Juror, zur Frage der "Kanon"-Bildung durch Preise  mehr


Bild

Zum Villa Romana Preis, seiner Geschichte und seiner Bedeutung für die internationale Kunstszene mehr


Bild

1852 wurde in Berlin der Schinkel-Wettbewerb ins Leben gerufen mehr


Bild

Wie kommt man ins Handbuch der Kulturpreise? mehr