Erste << >> Letzte Fördermaßnahme 120 von 751  | Film

Die Klappe - Internationaler TV-Spot und Werbefilm-Wettbewerb (LSW)

Gründungsjahr: 1979, Ort der Verleihung: Bonn

Die Klappe - Internationaler TV-Spot und Werbefilm-Wettbewerb (LSW) - Klappe in Bronze
Fördermaßnahme: Ehrenpreis
Zielgruppe: Professionelle, Nachwuchs
Altersbeschränkung:  keine
Vergabe: jährlich
Reichweite: Sprachraum deutsch
Datenbank-ID: 886 / 5361
   
Verleihung: Termin: noch nicht bekannt.
Weitere Aufwendungen: Urkunde/Emblem, Klappe in Bronze

Kommunikationsverband e.V.
Bundesgeschäftsstelle
Katharina Stinnes
Kattunbleiche 35
22041 Hamburg
TEL.: (040) 41 91 77 87
FAX: (040) 41 91 77 90
geschaeftsstelle [ät] kommunikationsverband.de
www.kommunikationsverband.de PREIS-WEBSEITE: www.dieklappe.de ...
Beschreibung
Der Kommunikationsverband e.V. vergibt "Die Klappe" für Kreative in Deutschland, Österreich und der Schweiz. „ Auch mit diesem Wettbewerb wollen wir unseren Anspruch Kommunikation zu professionalisieren deutlich machen“ sagte Klaus Flettner, Präsident des Kommunikationsverbandes.
 
Preise können in den Kategorien "TV & Kino", "Promotion-, Messe- und Unternehmensfilme", "Musikvideo", "Internetfilme" und "Filme für Mobile Devices" vergeben werden.

Dieser Preis ist gestaffelt:

Die Klappe - Internationaler TV-Spot und Werbefilm-Wettbewerb (LSW) - Klappe in Gold
Die Klappe - Internationaler TV-Spot und Werbefilm-Wettbewerb (LSW) - Klappe in Silber
Die Klappe - Internationaler TV-Spot und Werbefilm-Wettbewerb (LSW) - Klappe in Bronze

Bewerbung / Teilnahmebedingungen
Bewerbung: Erforderlich 

Bewerbungsfrist: keine Angabe | Bewerbungssprache:deutsch

Bewerbungsunterlagen:
Gebühren pro Wettbewerbsbeitrag: 350 € zzgl. 19 % MwSt. Für Mitglieder des Kommunikationsverbandes: 300 € zzgl. 19 % MwSt. pro Beitrag.

Teilnahmebedingungen:
Teilnehmen können Unternehmen/Institutionen, Agenturen und Produktionsfirmen. Eingereicht werden können z.B. TV- und Kinospots, Promotion- und Unternehmensfilme, Musikvideos, Trailer und Filme/Spots aus dem Bereich „Neue Medien und mobile Endgeräte“. Die eingereichten Arbeiten müssen für den deutschsprachigen Raum entwickelt, gestaltet oder realisiert und mindestens einmal veröffentlicht worden sein. Jede Einreichung kann nur für eine Kategorie gemeldet werden.
Wer wählt aus?
Vergabe durch: Stifter und Fachjury gemischt


Finanzierung
Träger/Stifter:
Springer & Jacoby
kempertrautmann
BBDO Germany
ColorDruck
Press1
Deutscher Kommunikationsverband BDW e.V.
Cherrypicker

Spartenzuordnung
Medien/Publizistik > Fernsehen Hauptsparte 
Medien/Publizistik > Public Relations/Marketing Hauptsparte 
Film > Film allgemein ---------- 
Film > Musikvideo/Web-Video ---------- 
Bild

Bekenntnisse im Sommer-Interview, Juli 2019: Laura Karasek's früher Traum von einem Literaturpreis mehr


Bild

Dr. Rafał Dutkiewicz (Stadtpräsident von Breslau/Wrocław) wurde in Berlin der Deutsche Nationalpreis verliehen mehr


Bild

Kulturstaatsministerin Prof. Monika Grütters (BKM) zum Sonderpreis "Kultur öffnet Welten" mehr


Bild

1852 wurde in Berlin der Schinkel-Wettbewerb ins Leben gerufen mehr


Bild

Wie kommt man ins Handbuch der Kulturpreise? mehr