Erste << >> Letzte Fördermaßnahme 743 von 749  | Film

Wilhelmshavener Filmpreis "Eisenstein"

Gründungsjahr: 1988, Ort der Verleihung: Wilhelmshaven

Fördermaßnahme: 1. Hauptpreis
Zielgruppe: Nachwuchs
Altersbeschränkung:  keine
Vergabe: alle 2 Jahre
Reichweite: International
Datenbank-ID: 1698 / 1036
   
Verleihung: Termin: noch nicht bekannt.
Rahmenveranstaltung: des Int. Kurzfilmfestival "Der Eisenstein"
Weitere Aufwendungen: Urkunde/Emblem, Wilhelmshavener "Eisenstein", Werkveröffentlichung, Öffentl. Veranstaltung, Kostenerstattung

Filmtagebüro - Kurzfilmtage Wilhelmshaven Projekt GmbH
Stefan Leimbrinck
Postfach: 428
26352 WilhelmshavenTEL.: (04421) 913 69 13
FAX: (04421) 913 69 20
eisenstein.filmfestival [ät] t-online.de
Filmtagebüro - Kurzfilmtage Wilhelmshaven Projekt GmbH
Stefan Leimbrinck
Postfach:  428
26352 Wilhelmshaven
TEL.: (04421) 913 69 13
FAX: (04421) 913 69 20
eisenstein.filmfestival [ät] t-online.de
Beschreibung
Die Wilhelmshavener Filmtage "Wettbewerb des Neuen Films" verstehen sich als ein internationales Festival für den Filmnachwuchs mit einem starken Werkstattcharakter.

Dieser Preis ist gestaffelt:

Wilhelmshavener Filmpreis "Eisenstein"
Wilhelmshavener Filmpreis "Eisenstein"
Wilhelmshavener Filmpreis "Eisenstein"

Bewerbung / Teilnahmebedingungen
Bewerbung: Erforderlich 

Bewerbungsfrist: keine Angabe | Bewerbungssprache:deutsch,englisch



Teilnahmebedingungen:
Zum Wettbewerb sind themenungebundene Spiel-, Dokumentar-, Animations- und Experimentalfilme zugelassen, die nicht länger als 30 min sein sollten (Formate: 35 mm, 16 mm, 8 mm). Die Filme sollten nicht älter als drei Jahre sein.
Fremdsprachige Filme müssen in deutscher oder englischer Sprache untertitelt sein.
Wer wählt aus?
Vergabe durch: Unabhängige Fachjury


Finanzierung
Träger/Stifter:
Stadt Wilhelmshaven
Land Niedersachsen
Gerd-Möller-Stiftung
Firma EVC
Deutscher Gewerkschaftsbund (DGB) - Kreis Wilhelmshaven/Friesland

Spartenzuordnung
Film > Film allgemein Hauptsparte 
Bild

Bekenntnisse im Sommer-Interview, Juli 2019: Laura Karasek's früher Traum von einem Literaturpreis mehr


Bild

Dr. Rafał Dutkiewicz (Stadtpräsident von Breslau/Wrocław) wurde in Berlin der Deutsche Nationalpreis verliehen mehr


Bild

Kulturstaatsministerin Prof. Monika Grütters (BKM) zum Sonderpreis "Kultur öffnet Welten" mehr


Bild

1852 wurde in Berlin der Schinkel-Wettbewerb ins Leben gerufen mehr


Bild

Wie kommt man ins Handbuch der Kulturpreise? mehr