Erste << >> Letzte Fördermaßnahme 589 von 750  | Film

Ostfriesischer Kurzfilmpreis

Gründungsjahr: 1996, Ort der Verleihung: Emden, Gesamtdotierung: 4.000 EUR

Ostfriesischer Kurzfilmpreis - 1. Hauptpreis
Fördermaßnahme: 1. Hauptpreis
Zielgruppe: Professionelle
Altersbeschränkung:  keine
Vergabe: jährlich
Reichweite: Europa – alle Staaten
Datenbank-ID: 2568 / 1148
Dotierung:
2.500 EUR
   
Verleihung: Termin: noch nicht bekannt.
Weitere Aufwendungen: Urkunde/Emblem, Kamera-Ottifanten, Öffentl. Veranstaltung

Internationales Filmfest Emden
Rolf Eckard
An der Berufschule 3
26721 Emden
TEL.: (04921) 91 55 41
FAX: (04921) 91 55 99
r.eckard [ät] vhs-emden.de
www.filmfest-emden.de
Beschreibung
Mit dem Ostfriesischen Kurzfilmpreis werden nach einem Entwurf von Otto Waalkes „Kamera-Ottifanten“ und Preisgelder verliehen. Das Internationale Filmfest Emden Norderney gehört zu den bundesweit beachteten und international anerkannten Filmfestivals in Deutschland. Der Programmschwerpunkt liegt bei aktuellen Kinoproduktionen aus dem nordwesteuropäischen Raum.

Weitere Filmwettbewerbe des Filmfests sind der BERHARD-WICKI-PREIS, der FILMPREIS DES DGB und der NDR FILMPREIS FÜR DEN NACHWUCHS.
Bewerbung / Teilnahmebedingungen
Bewerbung: keine Angabe 

Bewerbungsfrist: keine Angabe | Bewerbungssprache:



Teilnahmebedingungen:
Der Preis hat folgende geographische Orientierung: deutschsprachiger Raum, Benelux, Großbritannien, Irland und Island. Wettbewerb für Kurz- und Animationsfilme, die kürzer sind als 20 Minuten. Die Erstaufführung der Filme darf nicht vor dem 1. Oktober des jeweiligen vorigen Jahres stattgefunden haben.
Wer wählt aus?
Vergabe durch: Publikum

Zusammensetzung:
Der Emder Kurzfilmpreis geht an die Regie des Films, der die höchste durchschnittliche Bewertung durch das Publikum erhält.

Finanzierung
Träger/Stifter:
Ostfriesische Landschaftliche Brandkasse

Spartenzuordnung
Film > Kurzfilm Hauptsparte 
Film > Film allgemein ---------- 
Bild

Bekenntnisse im Sommer-Interview, Juli 2019: Laura Karasek's früher Traum von einem Literaturpreis mehr


Bild

Dr. Rafał Dutkiewicz (Stadtpräsident von Breslau/Wrocław) wurde in Berlin der Deutsche Nationalpreis verliehen mehr


Bild

Kulturstaatsministerin Prof. Monika Grütters (BKM) zum Sonderpreis "Kultur öffnet Welten" mehr


Bild

1852 wurde in Berlin der Schinkel-Wettbewerb ins Leben gerufen mehr


Bild

Wie kommt man ins Handbuch der Kulturpreise? mehr