Erste << >> Letzte Fördermaßnahme 1 von 48  | Drama

Andreas Gryphius-Preis

Gründungsjahr: 1957, Ort der Verleihung: Esslingen/Neckar

Andreas-Gryphius-Preis der KünstlerGilde e.V.
Fördermaßnahme: Hauptpreis
Zielgruppe: Professionelle
Altersbeschränkung:  keine
Vergabe: jährlich
Reichweite: Europa – alle Staaten
Datenbank-ID: 232 / 1671
   
Verleihung: Termin: noch nicht bekannt.
Weitere Aufwendungen: Urkunde/Emblem, Öffentl. Veranstaltung, Kostenerstattung

Die KünstlerGilde e.V.
Hafenmarkt 2
73728 Esslingen/Neckar
TEL.: (0711) 5 40 31 00 oder: 030 25 15 995
FAX: 030 25 15 995
mail [ät] kuenstlergilde-ev.de
www.kuenstlergilde-ev.de
Beschreibung

 
Der Preis wurde zum ersten Mal 1957 in Düsseldorf verliehen, seit Anfang 1990 dann von der Künstlergilde Esslingen in Glogau / Głogów (Niederschlesien) im Namen des großen Sohnes der Stadt, Andreas Gryphius. Mit dem Literaturpreis wurden Autoren und Übersetzer ausgezeichnet, deren Publikationen deutsche Kultur und Geschichte in Mittel-, Ost- und Südosteuropa reflektieren und die zur Verständigung zwischen den Deutschen und ihren östlichen Nachbarn beitragen. Der Preis war mit 25.000 DM dotiert. Zusätzlich wurde ein mit 7.000 DM dotierter Sonderpreis verliehen, der auch als Stipendium vergeben werden konnte.
Aufgrund von Sparmaßnahmen wurde 2000 die finanzielle Unterstützung der Künstlergilde durch das Bundesministerium des Innern bzw. den Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien eingestellt. Der Preis wurde daher in den folgenden Jahren nicht mehr vergeben. Nachdem durch eine private Stiftung ein Preisgeld finanziert werden konnte, wurde ab 2009 der Preis erneut jährlich verliehen.
Bewerbung / Teilnahmebedingungen
Bewerbung: Nicht möglich 
Wer wählt aus?
Vergabe durch: Stifter und Fachjury gemischt


Geförderte/Geehrte
  • Michael Zeller
  • Renata Schumann
  • Arno Surminski
  • Stefan Chwin (für sein Gesamtwerk)

Finanzierung
Träger/Stifter:
Die KünstlerGilde e.V.

Spartenzuordnung
Literatur > Literatur allgemein Hauptsparte 
Literatur > Drama ---------- 
Literatur > Erzählung/Kurzgeschichten ---------- 
Literatur > Lyrik ---------- 
Literatur > Prosa ---------- 
Bild

Christiane Kussin, Geschäftsführerin der Arbeitsgemeinschaft Literarischer Gesellschaften und Gedenkstätten, im Gespräch mit Michael Dahnke  mehr


Bild

Isabel Pfeiffer-Poensgen, Generalsekretärin der Kulturstiftung der Länder, im Gespräch mit Regina Wyrwoll mehr


Bild

Zum Plan einer europäischen Datenbank für trans-nationale Auszeichnungen / The plan of a European Database for trans-national awards, bursaries, competitions mehr


Bild

1852 wurde in Berlin der Schinkel-Wettbewerb ins Leben gerufen mehr


Bild

Wie kommt man ins Handbuch der Kulturpreise? mehr