Erste << >> Letzte Fördermaßnahme 24 von 56  | Kinder- und Jugendbuch

Die Silberne Feder - Jugendbuchpreis des deutschen Ärztinnenbundes

Gründungsjahr: 1974, Ort der Verleihung: anlässlich des Dt. Ärztinnenkongresses, Gesamtdotierung: 2.000 EUR

Fördermaßnahme: Hauptpreis
Zielgruppe: Professionelle
Altersbeschränkung:  keine
Vergabe: alle 2 Jahre
Reichweite: National
Datenbank-ID: 463 / 2630
Dotierung:
2.000 EUR
   
Verleihung: Termin: noch nicht bekannt.
Weitere Aufwendungen: Urkunde/Emblem, Silberne Feder

Deutscher Ärztinnenbund e.V., Edith Grünheit Stiftung
Dr. Barbara von Korff Schmising
Königstraße 56
53115 Bonn
TEL.: (0228) 32 78 08
bschmising [ät] gmx.de
www.aerztinnenbund.de PREIS-WEBSEITE: www.aerztinnenbund.de ...
Beschreibung
Der Preis würdigt Bücher für Kinder und Jugendliche, die sich in besonderem Maße mit den Themen Gesundheitserziehung und Krankheitsbewältigung, Aufklärung über Heranwachsen, Alter und Sterben befassen.
Besonders empfehlenswerte (nicht ausgezeichnete) Titel werden in einer gesonderten annotierten Empfehlungsliste aufgenommen.
Bewerbung / Teilnahmebedingungen
Bewerbung: Erforderlich 

Bewerbungsfrist: keine Angabe | Bewerbungssprache:deutsch

Wer wählt aus?
Vergabe durch: Stifter und Fachjury gemischt



Mitglieder:
2011: Dr. Astrid Bühren, Dr. Gabriele Dubois, Nicole Filbrandt, Dr. Erich Jooß, Dr. Barbara von Korff-Schmising, Prof. Maria Friedrich, Dr. Ute Otten, SchülerInnen des Clavius Gymnasiums Bamberg 

Geförderte/Geehrte
  • Martin Baltscheit ("Die Geschichte vom Fuchs, der den Verstand verlor")
  • Guus Kuijer ("Ein himmlischer Platz")
  • Michael Dudock de Wit ("Vater und Tochter")
  • Helene Kynast ("Sunshine")
  • Stefan Casta ("Der Fall Mary-Lou")
  • Hermann Schulz ("Auf dem Strom")

Finanzierung
Träger/Stifter:
Deutscher Ärztinnenbund e.V.

Spartenzuordnung
Literatur > Kinder- und Jugendbuch Hauptsparte 
Bild

Christiane Kussin, Geschäftsführerin der Arbeitsgemeinschaft Literarischer Gesellschaften und Gedenkstätten, im Gespräch mit Michael Dahnke  mehr


Bild

Isabel Pfeiffer-Poensgen, Generalsekretärin der Kulturstiftung der Länder, im Gespräch mit Regina Wyrwoll mehr


Bild

Zum Plan einer europäischen Datenbank für trans-nationale Auszeichnungen / The plan of a European Database for trans-national awards, bursaries, competitions mehr


Bild

1852 wurde in Berlin der Schinkel-Wettbewerb ins Leben gerufen mehr


Bild

Wie kommt man ins Handbuch der Kulturpreise? mehr