Erste << >> Letzte Fördermaßnahme 1 von 56  | Kinder- und Jugendbuch

Alex-Wedding-Preis

Gründungsjahr: 1967, Ort der Verleihung: Berlin, Gesamtdotierung: 5.000 EUR

Fördermaßnahme: Hauptpreis
Zielgruppe: Professionelle
Altersbeschränkung:  keine
Vergabe: Sonstiges, alle 2 bis 3 Jahre
Reichweite: National
Datenbank-ID: 216 / 51
Dotierung:
5.000 EUR
   
Verleihung: Termin: noch nicht bekannt.
Weitere Aufwendungen: Urkunde/Emblem, Werkveröffentlichung, Öffentl. Veranstaltung, Kostenerstattung

Akademie der Künste Berlin
Abteilung Literatur
Kerstin Gnielka
Pariser Platz 4
 Berlin
TEL.: (030) 200 57 15 42
gnielka [ät] adk.de
www.adk.de
Beschreibung
Der Preis ist nach dem Pseudonym der Autorin Grete Weiskopf benannt, die als Wegbereiterin der sozialistischen Kinder- und Jugendliteratur gilt. Er wird jeweils aus Anlass des Geburtstages der Namensgeberin am 11. Mai verliehen.

Vgl. auch den ebenfalls von Grete Weiskopf gestifteten F.C. WEISKOPF-PREIS.
 
Stiftungspreis für Kinder- und Jugendbücher, der alle zwei bis drei Jahre aus Anlass des Geburtstages von Alex Wedding am 11. Mai verliehen wird.
Bewerbung / Teilnahmebedingungen
Bewerbung: Nicht möglich 
Wer wählt aus?
Vergabe durch: Unabhängige Fachjury

Zusammensetzung:
Die Jury besteht aus jeweils einem Mitglied der Akademie, der Preisträgerin oder dem Preisträger des Vorjahres und einem auswärtigen Juror.

Geförderte/Geehrte
  • Karla Schneider
  • F. K. Waechter
  • Benno Pludra
  • Klaus Kordon
  • Peter Hacks
  • Walther Petri
  • Maria Seidemann
  • Werner Heiduczek
  • Wolf Spillner
  • Gunter Preuß
  • Werner Lindemann
  • Peter Abraham
  • Klaus Beuchler
  • Herbert Friedrich
  • Götz R. Richter
  • Joachim Nowotny
  • Kurt David
  • Kurt David
  • Karl Neumann
  • Willi Meinck

Finanzierung
Träger/Stifter:
Alex Wedding
Akademie der Künste Berlin

Weitere Beteiligte
Veranstalter: Akademie der Künste Berlin
Spartenzuordnung
Literatur > Kinder- und Jugendbuch Hauptsparte 
Bild

Christiane Kussin, Geschäftsführerin der Arbeitsgemeinschaft Literarischer Gesellschaften und Gedenkstätten, im Gespräch mit Michael Dahnke  mehr


Bild

Isabel Pfeiffer-Poensgen, Generalsekretärin der Kulturstiftung der Länder, im Gespräch mit Regina Wyrwoll mehr


Bild

Zum Plan einer europäischen Datenbank für trans-nationale Auszeichnungen / The plan of a European Database for trans-national awards, bursaries, competitions mehr


Bild

1852 wurde in Berlin der Schinkel-Wettbewerb ins Leben gerufen mehr


Bild

Wie kommt man ins Handbuch der Kulturpreise? mehr