Erste << >> Letzte Fördermaßnahme 28 von 957  | Medien/Publizistik

Arbeitstipendien Denkmalschmiede Höfgen

Gründungsjahr: , Ort der Verleihung: Grimma/Leipzig

Die Auszeichnung ruht oder wurde eingestellt
Fördermaßnahme: Aufenthaltsstipendium
Zielgruppe: Professionelle, Nachwuchs
Altersbeschränkung:  keine
Vergabe: Sonstiges, fortlaufende Bearbeitung
Reichweite: International
Datenbank-ID: 2390 / 2444
   
Verleihung: Termin:  keine festgelegten Termine
Weitere Aufwendungen: Öffentl. Veranstaltung

Denkmalschmiede Höfgen
Teichstraße 11-12
04668 Grimma-Kaditzsch
TEL.: (03437) 987 70
FAX: (03437) 98 77 10
service [ät] hoefgen.de
www.hoefgen.de PREIS-WEBSEITE: www.hoefgen.de ...
Denkmalschmiede Höfgen
Studios International
Dr. Kurt Uwe Andrich
Teichstr. 11/12
04668 Grimma/Leipzig
TEL.: (03437) 987 70-0
FAX: (03437) 98 77 10
denkmalschmiede [ät] hoefgen.de
www.hoefgen.de
PREIS-WEBSEITE:  www.hoefgen.de ...
Beschreibung
Die Margarethen Stiftung fördert den interdisziplinären Austausch zwischen Kunst und Wissenschaft. Sie sammelt und bewahrt künstlerische und wissenschaftliche Nachlässe bedeutender Persönlichkeiten aus dem In- und Ausland und arbeitet die Nachlässe für Forschungsvorhaben auf. Die Arbeitsstipendien wurden eingestellt, doch können weiterhin Gastateliers, Proberäume, Tonaufnahmeräume sowie Projektstudios für Medientechnologie und komplett eingerichtete Appartements von allen Interessenten zu günstigen Konditionen gemietet werden.
Stipendium
Dauer der Förderung: 2 bis 6 Monate
Monatlicher Betrag: 1.500 EUR
Eine Unterkunft wird gestellt.
Bewerbung / Teilnahmebedingungen
Bewerbung: Erforderlich 

Bewerbungsfrist: jederzeit, Beabeitungszeit ca 8-12 Wochen | Bewerbungssprache:deutsch,englisch



Teilnahmebedingungen:
Die Stiftung vergibt unabhängig von Alter und Nationalität, Arbeitsstipendien in Verbindung mit Aufenthalten in den Gastateliers und Studios "Denkmalschmiede Höfgen".
Eine Bewerbung setzt ein abgeschlossenes Studium/Graduierung und eine umfangreiche Repräsentanz auf dem jeweiligen Gebiet voraus. Bearbeitet werden nur vollständig eingesandte Bewerbungsunterlagen. Die Vergabe erfolgt im Rahmen verfügbarer Haushaltsmittel und auf der Grundlage der Entscheidung einer Jury.
Wer wählt aus?
Vergabe durch: Unabhängige Fachjury


Finanzierung
Träger/Stifter:
Margarethen Stiftung

Spartenzuordnung
Bildende Kunst > Bildende Kunst allgemein ---------- 
Literatur > Literatur allgemein ---------- 
Medien/Publizistik > Pressewesen allgemein ---------- 
Musik > Musik allgemein ---------- 
Bild

Dr. Rafał Dutkiewicz (Stadtpräsident von Breslau/Wrocław) wurde in Berlin der Deutsche Nationalpreis verliehen mehr


Bild

Hubert Winkels, Literaturkritiker und Juror, zur Frage der "Kanon"-Bildung durch Preise  mehr


Bild

Zum Villa Romana Preis, seiner Geschichte und seiner Bedeutung für die internationale Kunstszene mehr


Bild

1852 wurde in Berlin der Schinkel-Wettbewerb ins Leben gerufen mehr


Bild

Wie kommt man ins Handbuch der Kulturpreise? mehr