Erste << >> Letzte Fördermaßnahme 34 von 204  | Digital Media/Multimedia

D-ELINA - Deutscher E-Learning- Innovations- und Nachwuchs-Award

Gründungsjahr: 2006, Ort der Verleihung: Karlsruhe, Gesamtdotierung: 5.000 EUR

D-Elinea - Deutscher E-Learning- Innovations- und Nachwuchs-Award
Fördermaßnahme: Hauptpreis
Zielgruppe: Nachwuchs
Altersbeschränkung:  keine
Vergabe: jährlich
Reichweite: National
Datenbank-ID: 3038 / 5049
Dotierung:
5.000 EUR
   
Verleihung: Termin: noch nicht bekannt.
Rahmenveranstaltung: der Learntec in Karlsruhe

Deutsches Netzwerk der E-Learning Akteure e.V.
Axel Wolpert
Folkwangstr. 1
45128 Essen
TEL.: (0201) 809 08 04
FAX: (0201) 809 08 05
geschaeftsstelle [ät] d-elan.net
www.d-elan.org PREIS-WEBSEITE: www.d-elina.de ...
Beschreibung
Gesucht werden junge Talente aus Wissenschaft und Praxis, für die die neuen Medien eine Selbstverständlichkeit geworden sind, die Chancen sehen, diese in neuen privaten und betrieblichen Nutzungszusammenhängen einzusetzen. Unter dem Stichwort "Innovation durch Lernen mit neuen Medien" sollen in erster Linie Konzepte erfolgreicher E-Learning Anwendungen (Lern-Arrangements) in Wirtschaft, Hochschule, öffentlicher Verwaltung und Schulen prämiert werden. Die Integration von E-Learning in Personalentwicklung und Wissensmanagement soll besonders gewichtet werden. Darüber hinaus soll die Thematik unternehmensübergreifende innovative Konzepte und attraktive Angebote für private Lerner ausdrücklich miteinbeziehen.
Bewerbung / Teilnahmebedingungen
Bewerbung: keine Angabe 

Bewerbungsfrist: keine Angabe | Bewerbungssprache:k.A.



Teilnahmebedingungen:
Für Nähere Informationen zu Bewerbungsmodalitäten und Teilnahmebedingungen siehe: www.d-elina.de/2008/index.php?option=com_content&task=view&id=19&Itemid=32
Wer wählt aus?
Vergabe durch: Unabhängige Fachjury



Mitglieder:
2009/10: Hanspeter Indergand, EnBW Akademie GmbH Gesellschaft für Personal- und Managemententwicklung mbH; Christian Stracke, D-ELAN e.V.; Michael Härtel, BIBB - Bundesinstitut für Berufsbildung; Dipl. Ing. Christian Trzensky, Commerzbank AG; Jan Kuper, Deutsche Industrie- und Handelskammer; Beate Bruns , time4you GmbH communication & learning; Eva-Maria Bruch, Festo Lernzentrum Saar GmbH; Prof. Michael Nagy, SRH Hochschule Heidelberg; Dr. André Diesel, Schulen ans Netz e.V.; Dr. Volker Zimmermann, imc information multimedia communication AG; Dr. Joachim Niemeier, Universität Stuttgart; Dr. Julia Sonnberger, BMBF-Forschungsprojekt USuS Untersuchung zu Studienverläufen und Studienerfolg; Antje Heinitz, Copendia; Richard Heinen, Universität Duisburg-Essen.  

Finanzierung
Träger/Stifter:
Deutsches Netzwerk der E-Learning Akteure e.V.

Spartenzuordnung
Medien/Publizistik > Digital Media/Multimedia Hauptsparte 
Bild

Bekenntnisse im Sommer-Interview, Juli 2019: Laura Karasek's früher Traum von einem Literaturpreis mehr


Bild

Dr. Rafał Dutkiewicz (Stadtpräsident von Breslau/Wrocław) wurde in Berlin der Deutsche Nationalpreis verliehen mehr


Bild

Kulturstaatsministerin Prof. Monika Grütters (BKM) zum Sonderpreis "Kultur öffnet Welten" mehr


Bild

1852 wurde in Berlin der Schinkel-Wettbewerb ins Leben gerufen mehr


Bild

Wie kommt man ins Handbuch der Kulturpreise? mehr