Erste << >> Letzte Fördermaßnahme 33 von 204  | Digital Media/Multimedia

Cyberstar - Internationaler Wettbewerb für interaktive Medienszenarien

Gründungsjahr: 1995, Ort der Verleihung: St. Augustin/Köln

Die Auszeichnung ruht oder wurde eingestellt
Cyberstar - Internationaler Wettbewerb für interaktive Medienszenarien - 1. Preis
Fördermaßnahme: 1. Hauptpreis
Zielgruppe: Professionelle
Altersbeschränkung:  keine
Vergabe: alle 3 Jahre
Reichweite: International
Datenbank-ID: 2139 / 1086
   
Verleihung: Termin: noch nicht bekannt.
Weitere Aufwendungen: Öffentl. Veranstaltung

Fraunhofer-Gesellschaft zur Förderung der angewandten Forschung e.V.
Ute Schütz
Schloss Birlinghoven
 Sankt Augustin
TEL.: (02241) 14 34 82
FAX: (02241) 14 23 81
ute.schuetz [ät] imk.fraunhofer.de
www.imk.fraunhofer.de
MD-Forschungszentrum für Informationstechnik "Cyberstar
Monika Fleischmann
Schloss Birlinghoven
53754 St. Augustin
TEL.: (02241) 14 28 09
FAX: (02241) 14 20 40
cyberstar [ät] gmd.de
www.gmd.de/Cyberstar
PREIS-WEBSEITE:  www.gmd.de/Cyberstar ...
Beschreibung
1995 und 1998 vergaben der WDR Köln und GMD - Forschungszentrum Informationstechnik GmbH (heute Fraunhofer Institut für Medienkommunikation) den Cyberstar. Mit diesem Preis honorierten die Organisatoren Konzepte für interaktive Medienszenarien. Der Wettbewerb verstand sich als Beitrag zur medialen Kultur angesichts fortschreitender technischer Veränderungen. Während die Diskussion um interaktive Medientechniken in erster Linie von wirtschaftlichen Gesichtspunkten geleitet wurde, förderte GMD und WDR mit dem Cyberstar die interdisziplinäre Zusammenarbeit zwischen Designern, Künstlern, Computer und Medienspezialisten. Ziel war es, neue interaktive Kommunikationsweisen entstehen zu lassen, die den aktuellen Stand der Technik gestalterisch und künstlerisch nutzen und reflektieren.

Dieser Preis ist gestaffelt:

Cyberstar - Internationaler Wettbewerb für interaktive Medienszenarien - 1. Preis
Cyberstar - Internationaler Wettbewerb für interaktive Medienszenarien - 2. Preis
Cyberstar - Internationaler Wettbewerb für interaktive Medienszenarien - 3. Preis

Bewerbung / Teilnahmebedingungen
Bewerbung: Erforderlich 

Bewerbungsfrist: keine Angabe | Bewerbungssprache:deutsch,englisch



Teilnahmebedingungen:
Bewerben können sich Redakteure, Künstler oder Informatiker aus dem Bereich Interaktive Medien mit einem Gesamtkonzept und dessen Visualisierung auf Video.
Wer wählt aus?
Vergabe durch: Stifter und Fachjury gemischt


Finanzierung
Träger/Stifter:
Westdeutscher Rundfunk (WDR)
Stadt Köln
Gesellschaft für Mathematik und Datenverarbeitung (GMD)
Forschungszentrum Informationstechnik mbH

Spartenzuordnung
Medien/Publizistik > Digital Media/Multimedia Hauptsparte 
Bild

Bekenntnisse im Sommer-Interview, Juli 2019: Laura Karasek's früher Traum von einem Literaturpreis mehr


Bild

Dr. Rafał Dutkiewicz (Stadtpräsident von Breslau/Wrocław) wurde in Berlin der Deutsche Nationalpreis verliehen mehr


Bild

Kulturstaatsministerin Prof. Monika Grütters (BKM) zum Sonderpreis "Kultur öffnet Welten" mehr


Bild

1852 wurde in Berlin der Schinkel-Wettbewerb ins Leben gerufen mehr


Bild

Wie kommt man ins Handbuch der Kulturpreise? mehr