Erste << >> Letzte Fördermaßnahme 331 von 843  | Musik

Internationaler Brahms-Wettbewerb Hamburg

Gründungsjahr: 1983, Ort der Verleihung: Hamburg

Die Auszeichnung ruht oder wurde eingestellt
Fördermaßnahme: Hauptpreis
Zielgruppe: Nachwuchs
Altersbeschränkung:  keine
Vergabe: alle 2 Jahre
Reichweite: International
Datenbank-ID: 337 / 116
   
Verleihung: Termin: noch nicht bekannt.
Weitere Aufwendungen: Urkunde/Emblem, Werkveröffentlichung, Öffentl. Veranstaltung

Johannes-Brahms-Gesellschaft e.V
c/o Ingrid Zinnow
Hartungstr. 8
20146 Hamburg
TEL.: (040) 45 21 58
Johannes-Brahms-Gesellschaft e.V
c/o Ingrid Zinnow
Hartungstr. 8
20146 Hamburg
TEL.: (040) 45 21 58
Beschreibung
Johannes Brahms wurde 1833 in Hamburg geboren. Anlässlich des 30-jährigen Jubiläums der Johannes-Brahms-Gesellschaft in Hamburg fanden 1999 zwei Wettbewerbe (Komposition und Klavier) statt.
Bewerbung / Teilnahmebedingungen
Bewerbung: Erforderlich 

Bewerbungsfrist: keine Angabe | Bewerbungssprache:deutsch,englisch

Wer wählt aus?
Vergabe durch: Unabhängige Fachjury

Zusammensetzung:
0

Finanzierung
Träger/Stifter:
Johannes Brahms-Gesellschaft e.V. Hamburg
Hochschule für Musik und darstellende Kunst Hamburg

Spartenzuordnung
Musik > Musik allgemein Hauptsparte 
Bild

Bekenntnisse im Sommer-Interview, Juli 2019: Laura Karasek's früher Traum von einem Literaturpreis mehr


Bild

Dr. Rafał Dutkiewicz (Stadtpräsident von Breslau/Wrocław) wurde in Berlin der Deutsche Nationalpreis verliehen mehr


Bild

Kulturstaatsministerin Prof. Monika Grütters (BKM) zum Sonderpreis "Kultur öffnet Welten" mehr


Bild

1852 wurde in Berlin der Schinkel-Wettbewerb ins Leben gerufen mehr


Bild

Wie kommt man ins Handbuch der Kulturpreise? mehr