Erste << >> Letzte Fördermaßnahme 778 von 843  | Musik

Stipendien der Musikwerkstatt Engelbert-Humperdinck Siegburg

Gründungsjahr: 1999, Ort der Verleihung: Siegburg

Die Auszeichnung ruht oder wurde eingestellt
Fördermaßnahme: Stipendium
Zielgruppe: Nachwuchs
Altersbeschränkung:  keine
Vergabe: Sonstiges, nicht festgelegt
Reichweite: Regional
Datenbank-ID: 1964 / 2416
   
Verleihung: Termin: noch nicht bekannt.
Weitere Aufwendungen: Werkveröffentlichung, Öffentl. Veranstaltung

Engelbert-Humperdinck-Gesellschaft mbH
Christian Ubber
Humperdinckstr. 27
53721 Siegburg
TEL.: (02241) 969 73 85
FAX: (02241) 969 73 90
musik [ät] siegburg.de
www.siegburg.de
Engelbert-Humperdinck-Gesellschaft mbH, Musikwerkstatt Engelbert Humperdinck Siegburg
Dr. Christian Ubber
Humperdinckstr. 27
53721 Siegburg
TEL.: (02241) 96 97 37
FAX: (02241) 969 73 90
musikschule [ät] siegburg.de
www.siegburg.de
PREIS-WEBSEITE:  www.siegburg.de ...
Beschreibung
Mit dem Kulturprojekt "Engelbert-Humperdinck-Musikwerkstatt", das vom Bund im Rahmen des Bonn-Berlin-Ausgleichs gefördert wurde, wird die Kulturregion Bonn-Rhein-Sieg gestärkt.
 
Komponisten, vor allem auch junge Musiker, sollten die Möglichkeit erhalten, nach ihrer Ausbildung für einige Zeit an ihrer künstlerischen Weiterentwicklung arbeiten zu können, indem sie einen größeren Kompositionsauftrag erhalten haben. In der Musikwerkstatt wurden die neu entstandenen Werke uraufgeführt und eingespielt.
Stipendium
Dauer der Förderung: nach Maßgabe
Monatlicher Betrag: keine Angabe
Eine Unterkunft wird gestellt.
Bewerbung / Teilnahmebedingungen
Bewerbung: Nicht möglich 


Teilnahmebedingungen:
Teilnahmebedingung ist ein abgeschlossenes Studium.
Wer wählt aus?
Vergabe durch: Unabhängige Fachjury


Finanzierung
Träger/Stifter:
Beauftragter der Bundesregierung für Kultur und Medien (BKM)

Weitere Beteiligte
Veranstalter: Stadt Siegburg
Spartenzuordnung
Musik > Komposition Hauptsparte 
Bild

Bekenntnisse im Sommer-Interview, Juli 2019: Laura Karasek's früher Traum von einem Literaturpreis mehr


Bild

Dr. Rafał Dutkiewicz (Stadtpräsident von Breslau/Wrocław) wurde in Berlin der Deutsche Nationalpreis verliehen mehr


Bild

Kulturstaatsministerin Prof. Monika Grütters (BKM) zum Sonderpreis "Kultur öffnet Welten" mehr


Bild

1852 wurde in Berlin der Schinkel-Wettbewerb ins Leben gerufen mehr


Bild

Wie kommt man ins Handbuch der Kulturpreise? mehr