Erste << >> Letzte Fördermaßnahme 19 von 30  | Kammermusik

Kompositionswettbewerb der Gesellschaft der Freunde der Sommerlichen Musiktage Hitzacker e.V.

Gründungsjahr: 1974, Ort der Verleihung: Hamburg

Die Auszeichnung ruht oder wurde eingestellt
Fördermaßnahme: Werkpräsentation/-veröffentlichung
Zielgruppe: Nachwuchs
Altersbeschränkung:  35 Jahre
Vergabe: Sonstiges, unregelmäßig
Reichweite: International
Datenbank-ID: 1001 / 3288
   
Verleihung: Termin: noch nicht bekannt.
Weitere Aufwendungen: Werkveröffentlichung, Öffentl. Veranstaltung

Gesellschaft der Freunde der Sommerlichen Musiktage Hitzacker e.V.
Postfach: 1264
29453 Hitzacker (Elbe)TEL.: (05862) 94 14 30
FAX: (05862) 94 14 31
info [ät] musiktage-hitzacker.de
www.musiktage-hitzacker.de/impressum
Beschreibung
Die Uraufführung der prämierten Kompositionen fand im Rahmen der Festspiele "Sommerliche Musiktage Hitzacker" statt. Im Schnitt wurden insgesamt fast 40.000 DM für den Kompositionswettbewerb und seine Teilnehmer zur Verfügung gestellt, mit dem Ziel, die Komposition kammermusikalischer Werke zu fördern. Da die finanzielle Unterstützung des Bundes ausgelaufen ist, konnte der Wettbewerb nicht fortgesetzt werden.
Bewerbung / Teilnahmebedingungen
Bewerbung: Nicht möglich 
Wer wählt aus?
Vergabe durch: Unabhängige Fachjury


Finanzierung
Träger/Stifter:
Gesellschaft der Freunde der Sommerlichen Musiktage Hitzacker e.V.

Spartenzuordnung
Musik > Komposition Hauptsparte 
Musik > Kammermusik ---------- 
Musik > Neue/Zeitgenössische Musik ---------- 
Bild

Hubert Winkels, Literaturkritiker und Juror, zur Frage der "Kanon"-Bildung durch Preise  mehr


Bild

Zum Villa Romana Preis, seiner Geschichte und seiner Bedeutung für die internationale Kunstszene mehr


Bild

Michael Erlhoff zur Rolle des Design und der Problematik von Auszeichnungen in diesem Bereich mehr


Bild

1852 wurde in Berlin der Schinkel-Wettbewerb ins Leben gerufen mehr


Bild

Wie kommt man ins Handbuch der Kulturpreise? mehr