Erste << >> Letzte Fördermaßnahme 10 von 30  | Kammermusik

Internationaler Flöten-Wettbewerb "Friedrich Kuhlau"

Gründungsjahr: 1970, Ort der Verleihung: Uelzen, Gesamtdotierung: 10.000 EUR

Fördermaßnahme: Hauptpreis
Zielgruppe: Schüler, Nachwuchs, Amateure, Studierende
Altersbeschränkung:  32 Jahre
Vergabe: alle 2 Jahre, ungerade Jahre
Reichweite: International
Datenbank-ID: 871 / 946
   
Verleihung: Termin: noch nicht bekannt.
Rahmenveranstaltung: Wettbewerb vom 08.10. bis 14.10.2017
Weitere Aufwendungen: Urkunde/Emblem, Öffentl. Veranstaltung

Kulturkreis Uelzen e.V.
Birte Ebermann
Herzogenplatz 2
29525 Uelzen
TEL.: (0581) 80 06247
FAX: (0581) 80 076247
info [ät] kuhlau.de
www.kuhlau.de PREIS-WEBSEITE: www.kuhlau.de ...
Hansestadt Uelzen, Kulturmanagement
Annette Menzel
Herzogenplatz 2
29525 Uelzen
TEL.: (0581) 800 6248
FAX: (0581) 800 76248
annette.menzel [ät] stadt.uelzen.de
www.kuhlau.de
PREIS-WEBSEITE:  www.kuhlau.de ...
Beschreibung
Der Komponist Friedrich Kuhlau (1786-1832) wurde in Uelzen geboren. Dies war 1970 Anlass für die Stadt Uelzen, den internationalen Wettbewerb ins Leben zu rufen. Seit 1980 wird er regelmäßig veranstaltet.
 
Wettbewerbssparten 2017:

Sparte I: Flöte Solo
Sparte II: Zwei Flöten und Klavier
Sparte III: Drei Flöten/Vier Flöten

Es können Sonder- und Förderpreise vergeben werden.
Bewerbung / Teilnahmebedingungen
Bewerbung: Erforderlich 

Bewerbungsfrist: keine Angabe | Bewerbungsgebühr: 260 EUR | Bewerbungssprache:deutsch,englisch



Teilnahmebedingungen:
Keine geographische Beschränkung auch Ausland. Das Durchschnittsalter der Mitglieder des Ensembles darf 32 Jahre nicht überschreiten. Die Wettbewerbsbestimmungen werden jeweils neu ausgelegt. Erste und zweite Preisträger der bisherigen Internationalen Kuhlau-Wettbewerbe können in der gleichen Sparte nicht wieder zugelassen werden.
Wer wählt aus?
Vergabe durch: Unabhängige Fachjury

Zusammensetzung:
7 Juroren unter Vorsitz von Cordula Hacke

Mitglieder:
2011: Cordula Hacke (Deutschland), János Bálint (Ungarn), Toshinori Ishihara (Japan), Toke Lund Christiansen (Dänemark), Susan Milan (England), Andrea Lieberknecht (Deutschland), Philippe Boucly (Frankreich) | 2007: Peter-Lukas Graf (Schweiz), Dr. Richard Müller-Dombois (Deutschland), Eberhard Grünenthal (Deutschland), Susan Milan (England), Toke Lund Christiansen (Dänemark), Rien de Reede (Niederlande), Cordula Hacke (Deutschland) 

Geförderte/Geehrte
1. PREISE:
  • Ana Raquel Lima (Portugal)
  • Alena Lugovkina (Russland)
  • Kayoko Minamino (Japan)
  • Sarah Pascher (Österreich)
  • Iago Larino Rodal (Spanien)
  • Agnes-Klara Sandor (Rumänien)
  • Jagoda Sudujko (Polen)
2. PREISE:
  • Julia Bremm (Deutschland)
  • Gemma Corrales (Spaniel)
  • Laia Bobi Frutos (Spaniel)
  • Maximilian Randlinger (Deutschland)
  • Ekaterina Ryzhova (Russland)
  • Eva Maria Thonemann (Deutschland)
  • Kristina Vaculova (Tschechien)
3. PREISE:
  • Elena Badaeva (Russland)
  • Birgit Böhm (Österreich)
  • Maria Jauk (Österreich)
  • Ekaterina Kakaulina (Russland)
  • Aya Komatsu (Japan)
  • Ji Hae Lee (Korea)
  • Volker Link (Deutschland)
  • Hanna Schulze-Dieckhoff (Deutschland)
SONDERPREIS SOROPTIMIST INTERNATIONAL:
  • Agnese Nikolovska (Lettland)
  • Hanna Tuominen (Finnland)
1. PREISE:
  • Florian Aichinger (Österreich )
  • Jana Cuske (Deutschland)
  • Noemi Gyori (Ungarn)
  • Gergely Madaras (Ungarn)
  • Carolin Ralser (Italien)
  • Hironaru Saito (Japan)
  • Liesl Stoltz (Südafrika - zusätzlich Sonderpreis des Syrinx-Verlags)
  • Veronika Trisko (Österreich)
2. PREISE:
  • Tobias Flügel (Deutschland)
  • Katrien Lissens (Belgien)
  • Alexandr Taraskin (Kasachstan)
  • Valeri Tolstov (Armenien)
  • Isabel Weymann (Deutschland)
  • Alexander Zimoglyadov (Russland)
3. PREISE:
  • Sami Junnonen (Finnland)
  • Eriko Kamiya (Japan)
  • Mika Takeuji (Japan)
  • Srebra Gelleva (Bulgarien)
1. PREISE:
  • Sylvia Ansorge (Deutschland)
  • Sari Hyvönen (Finnland)
  • Dòra Ombòdi (Ungarn)
  • Ina Richter (Deutschland)
  • Ji Hoon Shin (Korea)
  • Yukie Takai (Japan)
2. PREISE:
  • Li-Fang Chen (Taiwan)
  • Rita D`Arcangelo (Italien)
  • Daniela Lahner (Italien)
  • Cornelia Unterthiner (Italien)
  • Shih-Fang Wu (Taiwan)
  • Jui-Lin You (Taiwan)
3. PREISE:
  • Esther Auch (Deutschland)
  • Srebra Gelleva (Bulgarien)
  • Rafal Jedrzejewski (Polen)
  • Thomas Kapun (Österreich)
  • Kathrin Lösch (Österreich)
  • Allessia Girolami (Italien)
1. PREISE:
  • Ann Elkjar Hansen (Schweden)
  • Hee-Won Park (Süd-Korea)
2. PREISE:
  • Paul Dhasmana (Australien)
  • Kaori Fujii (Japan)
  • Youko Fujii (Japan)
  • Hazel Ramsay (Schottland)
  • Sally Walker (Australien)
3. PREISE:
  • Lukasz Dlugosz (Polen)
  • Ewa Murawska (Polen)
  • Keiko Nakayama (Japan)
  • Kornelia Timm (Deutschland)
  • Joanna Woszcyk-Garbacz (Polen)
  • Joanna Zathey (Polen)
FÖRDERPREISE:
  • Anna Kotova (Russland)
  • Apostolos Palios Maria Cecilia Munoz (Griechenland)
  • Milica Radojkovic (Serbien)
  • Hoo Kyong Uh (Süd-Korea)
1. PREISE:
  • Kathrin Heimann (Deutschland)
  • Vukan Milin (Deutschland)
2. PREISE:
  • Péter Mátyás Bicsák (Ungarn)
  • Fabio Corrò (Italien)
  • Hristo Dobrinov (Bulgarien)
  • Marion Fröleke (Deutschland)
  • Ventzislav Kandev (Bulgarien)
  • Andreas Kißling (Deutschland)
  • Friederike Persdorf (Deutschland)
3. PREISE:
  • Nadejda Belneeva (Bulgarien)
  • Magdalena Bork (Österreich)
  • Jhong-Yun Chey (Süd-Korea)
  • Rahel Leuenberger (Schweiz)
  • Karin Leutscher (Niederlande)
  • Jan Egberg Louwerse (Niederlande)
  • Frauke Oesmann (Deutschland)
  • Ivo Visser (Niederlande)
  • Jacqueline van der Zwan (Niederlande)
FÖRDERPREIS:
  • Lukasz Dlugosz (Polen)

Finanzierung
Träger/Stifter:
Hansestadt Uelzen

Spartenzuordnung
Musik > instrumental: Blasinstrumente Hauptsparte 
Musik > Kammermusik ---------- 
Bild

Hubert Winkels, Literaturkritiker und Juror, zur Frage der "Kanon"-Bildung durch Preise  mehr


Bild

Zum Villa Romana Preis, seiner Geschichte und seiner Bedeutung für die internationale Kunstszene mehr


Bild

Michael Erlhoff zur Rolle des Design und der Problematik von Auszeichnungen in diesem Bereich mehr


Bild

1852 wurde in Berlin der Schinkel-Wettbewerb ins Leben gerufen mehr


Bild

Wie kommt man ins Handbuch der Kulturpreise? mehr