Erste << >> Letzte Fördermaßnahme 3 von 10  | Kirchenmusik

Internationaler Kompositionswettbewerb Zeitgenössische Geistliche Musik Schwäbisch Gmünd

Gründungsjahr: 1990, Ort der Verleihung: Schwäbisch Gmünd, Gesamtdotierung: 2.500 EUR

Fördermaßnahme: Hauptpreis
Zielgruppe: Professionelle, Nachwuchs, Studierende
Altersbeschränkung:  keine
Vergabe: alle 2 Jahre
Reichweite: International
Datenbank-ID: 870 / 276
Dotierung:
2.500 EUR
   
Verleihung: Termin: noch nicht bekannt.
Weitere Aufwendungen: Werkveröffentlichung, Öffentl. Veranstaltung, Kostenerstattung

Stadt Schwäbisch Gmünd
Kulturbüro
Klaus Stemmler
Waisenhausgasse 1-3
73525 Schwäbisch Gmünd
TEL.: (07171) 603-4110
FAX: (07171) 603-4119
kulturbuero [ät] schwaebisch-gmuend.de
www.kirchenmusik-festival.de PREIS-WEBSEITE: www.kirchenmusik-festival.de ...
Stadtverwaltung Schwäbisch Gmünd
Kulturbüro
GF Klaus Stemmler
Waisenhausgasse 1-3
73525 Schwäbisch Gmünd
TEL.: (07171) 603-4110
FAX: (07171) 603-4119
kulturbuero [ät] schwaebisch-gmuend.de
www.kirchenmusik-festival.de
PREIS-WEBSEITE:  www.kirchenmusik-festival.de ...
Beschreibung
Für das Festival Europäische Kirchenmusik Schwäbisch Gmünd wird im jährlichen Wechsel ein Kompositionsauftrag vergeben oder ein Kompositionswettbewerb ausgeschrieben. Zur Förderung zeitgenössischer geistlicher Musik schreibt die Stadt Schwäbisch Gmünd in Verbindung mit dem Südwestrundfunk für das Jahr 2008 einen Kompositionswettbewerb aus.

Im Rahmen des Festivals findet auch ein Internationaler Wettbewerb für Orgelimprovisation statt.
 
Zur Förderung zeitgenössischer geistlicher Musik schreibt die Stadt Schwäbisch Gmünd im Rahmen ihres Festivals Europäische Kirchenmusik im zweijährigen Turnus diesen Kompositionswettbewerb aus. Die preisgekrönte Komposition wird im ökumenischen Eröffnungsgottesdienst des Festivals uraufgeführt. Der Preis kann geteilt werden. Teilnahmebedingungen regelt eine detaillierte Ausschreibung.
Bewerbung / Teilnahmebedingungen
Bewerbung: Erforderlich 

Bewerbungsfrist: Der Wettbewerb findet im zweijährigen Rhythmus statt | Bewerbungssprache:k.A.



Teilnahmebedingungen:
Teilnahmeberechtigt sind Komponistinnen und Komponisten jeder Nationalität und jeden Alters. Es dürfen nur Kompositionen eingereicht werden, die bislang weder aufgeführt noch veröffentlicht worden sind.
Jeder Teilnehmende darf nur eine Komposition einreichen.
Wer wählt aus?
Vergabe durch: Unabhängige Fachjury



Mitglieder:
2008: Prof. Younghi Pagh-Paan, Komponistin / Prof. Axel Ruoff, Komponist / Eckhard Manz, Dirigent / Sonntraud Engels-Benz, Kirchenmusikdirektorin / Dr. Ewald Liska, Programmdirektor Festival Europäische Kirchenmusik 

Geförderte/Geehrte
  • Gaetano Lorandi
  • Rucsandra Popescu
  • Frank Gerhardt
  • Dieter Buwen
  • Jong-Sam Kim

Finanzierung
Träger/Stifter:
Stadt Schwäbisch Gmünd

Spartenzuordnung
Musik > Komposition Hauptsparte 
Musik > Musik allgemein ---------- 
Musik > Kirchenmusik ---------- 
Bild

Dr. Rafał Dutkiewicz (Stadtpräsident von Breslau/Wrocław) wurde in Berlin der Deutsche Nationalpreis verliehen mehr


Bild

Kulturstaatsministerin Prof. Monika Grütters (BKM) zum Sonderpreis "Kultur öffnet Welten" mehr


Bild

Hubert Winkels, Literaturkritiker und Juror, zur Frage der "Kanon"-Bildung durch Preise  mehr


Bild

1852 wurde in Berlin der Schinkel-Wettbewerb ins Leben gerufen mehr


Bild

Wie kommt man ins Handbuch der Kulturpreise? mehr