Erste << >> Letzte Fördermaßnahme 63 von 696  | Weitere (u.a. Politische Kultur)

Brüggemann-Knabe

Gründungsjahr: 2007, Ort der Verleihung: Troisdorf

Fördermaßnahme: undotierte Ehrung
Zielgruppe: keine Angabe
Altersbeschränkung:  keine
Vergabe: Sonstiges, alle 10 Jahre
Reichweite: Sprachraum deutsch
Datenbank-ID: 3019 / 4904
   
Verleihung: Termin: noch nicht bekannt.
Weitere Aufwendungen: eine Porzellanfigur, die einen lesenden Knaben darstellt, Symposium

Bilderbuchmuseum der Stadt Troisdorf - Burg Wissem
Burgallee 1
53840 Troisdorf
TEL.: (02241) 88 41 17
FAX: (02241) 88 41 20
Museum [ät] troisdorf.de
www.bilderbuchmuseum.de
Beschreibung
Es handelt sich um eine von Theodor Brüggemann (1921–2006) gestiftete Auszeichnung zur Würdigung besonderer Forschungsleistungen auf dem Gebiet des historischen Kinderbuchs. Die mehr als 2000 Exemplare umfassende Kinderbuchsammlung Theodor Brüggemanns bildet seit 1995 den Grundstock des Bilderbuchmuseums.
In Verbindung mit der Verleihung findet im Museum ein wissenschaftliches Kolloquium statt, das die Forschung zum historischen Kinderbuch fördern soll.

Vgl. auch den TROISDORFER BILDERBUCHPREIS.
Bewerbung / Teilnahmebedingungen
Bewerbung: keine Angabe 

Bewerbungsfrist: keine Angabe | Bewerbungssprache:k.A.

Wer wählt aus?
Vergabe durch: Unabhängige Fachjury


Geförderte/Geehrte
  • Friedrich C. Heller

Finanzierung
Träger/Stifter:
Theodor Brüggemann

Spartenzuordnung
Literatur > Kinder- und Jugendbuch Hauptsparte 
Weitere (u.a. Politische Kultur) > kulturbezogene Forschung/Wissenschaft ---------- 
Bild

Bekenntnisse im Sommer-Interview, Juli 2019: Laura Karasek's früher Traum von einem Literaturpreis mehr


Bild

Dr. Rafał Dutkiewicz (Stadtpräsident von Breslau/Wrocław) wurde in Berlin der Deutsche Nationalpreis verliehen mehr


Bild

Kulturstaatsministerin Prof. Monika Grütters (BKM) zum Sonderpreis "Kultur öffnet Welten" mehr


Bild

1852 wurde in Berlin der Schinkel-Wettbewerb ins Leben gerufen mehr


Bild

Wie kommt man ins Handbuch der Kulturpreise? mehr