Erste << >> Letzte Fördermaßnahme 124 von 698  | Weitere (u.a. Politische Kultur)

Deutscher Lehrerpreis

Gründungsjahr: 2009, Ort der Verleihung: Berlin, Gesamtdotierung: 13.000 EUR

Deutscher Lehrerpreis - Unterricht innovativ
Fördermaßnahme: Hauptpreis, 22 Vergaben
Zielgruppe: Lehrerinnen und Lehrer
Altersbeschränkung:  keine
Vergabe: jährlich
Reichweite: National
Datenbank-ID: 2945 / 20362
Dotierung:
13.000 EUR
   
Verleihung: Termin:  November 2013
Weitere Aufwendungen: Urkunde/Emblem, Öffentl. Veranstaltung
Die Preise für die besten Unterrichtsideen haben einen Gesamtwert von 13.000 Euro. 1. Preis: 5.000 Euro 2. Preis: 3.000 Euro 3. Preis: 2.000 Euro sowie weitere Sonderpreise.

Deutscher Lehrerpreis - Unterricht innovativ
c/o Deutscher Philologenverband
Katja Eder
Friedrichstraße 169/170
10117 Berlin
TEL.: 030 40 81 67 83
FAX: 030 40 81 67 86
innovativ [ät] lehrerpreis.de
www.lehrerpreis.de PREIS-WEBSEITE: www.lehrerpreis.de ...
Beschreibung
"Lehrer bilden das Fundament für die gesellschaftliche Entwicklung Deutschlands. Denn nur durch den persönlichen Einsatz motivierter Lehrkräfte gelingt es, Schüler zu Persönlichkeiten reifen zu lassen, die den hohen ethischen und wirtschaftlichen Herausforderungen ihrer Zeit gewachsen sind. Für diese Aufgabe benötigen Lehrer nicht nur unsere Unterstützung, sondern auch unsere Anerkennung."
Der Preis wird in zwei Kategorien vergeben:
1. Lehrer: Unterricht innovativ
Diese Kategorie wendet sich direkt an Lehrerinnen und Lehrer aus dem Sekundarbereich an deutschen Schulen aller Schularten, die fächerübergreifend unterrichten und im Team zusammenarbeiten. Für ideenreiche, innovative Unterrichtskonzepte werden Preise im Gesamtwert von 13.000 Euro ausgeschrieben.
2. Schüler zeichnen Lehrer aus
In der zweiten Kategorie nominieren Schülerinnen und Schüler des Abschlussjahrgangs an weiterführenden Schulen besonders engagierte Lehrer, die das verantwortungsvolle Miteinander von Schülern und Lehrern fördern. Die ausgezeichneten Lehrkräfte erhalten zur Würdigung ihrer außergewöhnlichen Leistung eine exklusive Trophäe.
 
Die Initiatoren des Wettbewerbs sind die Vodafone Stiftung Deutschland und der Deutsche Philologenverband. Entstanden ist der "Deutsche Lehrerpreis - Unterricht innovativ" aus einer Konklusion der Vorgänger-Lehrerwettbewerbe "PISAGORAS" und "Unterricht innovativ".
Bewerbung / Teilnahmebedingungen
Bewerbung: Erforderlich im Rahmen eines Wettbewerbes 

Bewerbungsfrist: keine Angabe | Bewerbungssprache:deutsch

Bewerbungsunterlagen:
Einzelheiten sind auf der Webseite erhältlich
Wer wählt aus?
Vergabe durch: Unabhängige Fachjury

Zusammensetzung:
Mitglieder der Jury:
Doris Ahnen
Ministerin für Bildung, Wissenschaft, Jugend und Kultur in Rheinland-Pfalz
Heinz-Peter Meidinger
Bundesvorsitzender des Deutschen Philologenverbandes (DPhV)
Dr. Mark Speich
Geschäftsführer der Vodafone Stiftung Deutschland
Brunhild Kurth
Sächsische Staatsministerin für Kultus
Prof. Dr. Manfred Prenzel
Lehrstuhl für Empirische Bildungsforschung und Dekan der TUM School of Education (Technische Universität München)
Prof. Dr. Jürgen Baumert
Direktor am Max-Planck-Institut für Bildungsforschung Berlin, Vizepräsident der Max-Planck-Gesellschaft
Martin Spiewak
Mitglied der Redaktion Wissen der Wochenzeitung DIE ZEIT
Prof. Susanne Porsche
Mitglied des Beirats der Vodafone Stiftung Deutschland
Yasemin Cec
Landesvorsitzende der schülerInnenkammer hamburg
Paul Assmann
Pressesprecher Landesschülerbeirat Baden-Württemberg

Finanzierung
Träger/Stifter:
Deutscher Philologenverband
Vodaphone Stiftung Deutschland

Weitere Beteiligte
Schirmherrschaft: Bundesministerin für Bildung und Forschung, Dr. Annette Schavan
Ergänzende/ideelle Partner: Universität Hamburg
Ergänzende/ideelle Partner: SchülerVZ
Spartenzuordnung
Weitere (u.a. Politische Kultur) > besondere Verdienste Hauptsparte 
Weitere (u.a. Politische Kultur) > Kulturvermittlung ---------- 
Bild

Bekenntnisse im Sommer-Interview, Juli 2019: Laura Karasek's früher Traum von einem Literaturpreis mehr


Bild

Dr. Rafał Dutkiewicz (Stadtpräsident von Breslau/Wrocław) wurde in Berlin der Deutsche Nationalpreis verliehen mehr


Bild

Kulturstaatsministerin Prof. Monika Grütters (BKM) zum Sonderpreis "Kultur öffnet Welten" mehr


Bild

1852 wurde in Berlin der Schinkel-Wettbewerb ins Leben gerufen mehr


Bild

Wie kommt man ins Handbuch der Kulturpreise? mehr