Erste << >> Letzte Fördermaßnahme 674 von 698  | Weitere (u.a. Politische Kultur)

Wettbewerb "Aktiv für Demokratie und Toleranz"

Gründungsjahr: 2001, Ort der Verleihung: Gütersloh, Gesamtdotierung: 120.000 EUR

Wettbewerb "Aktiv für Demokratie und Toleranz" - Auszeichnungen
Fördermaßnahme: undotierte Ehrung
Zielgruppe: keine Angabe
Altersbeschränkung:  keine
Vergabe: jährlich, nicht fest gelegt
Reichweite: National
Datenbank-ID: 2590 / 3603
   
Verleihung: Termin: noch nicht bekannt.
Weitere Aufwendungen: Öffentl. Veranstaltung

Bündnis für Demokratie und Toleranz
Reiner Schiller-Dickhut
Stresemannstraße 90
10963 Berlin
TEL.: (030) 236 34 08 15
FAX: (030) 236 34 08 88
schiller-dickhut [ät] bfdt.de
www.buendnis-toleranz.de
Beschreibung
Das "Bündnis für Demokratie und Toleranz" wurde von der Bundesregierung im Jahr 2000 als zentraler Ansprechpartner für Einzelpersonen und Initiativen gegründet, die auf ganz unterschiedliche Weise das Zusammenleben in Deutschland im demokratischen Sinne gestalten. Das Bündnis will diese Menschen und Gruppen unterstützen, indem es mehr Öffentlichkeit für ihre Arbeit schafft und damit auch andere zu aktiver gesellschaftlicher Teilhabe anregt.

Mittels des Wettbewerbs "Aktiv für Demokratie und Toleranz" werden gelungene Projekte gesammelt und ausgewählte Vorhaben finanziell unterstützt, die sich ideenreich und engagiert gegen Ausländerfeindlichkeit, Antisemitismus sowie Diskriminierung und für den Respekt gegenüber verschiedenen Kulturen einsetzen.

Das Bündnis für Demokratie und Toleranz schreibt auch den VICTOR-KLEMPERER WETTBEWERB aus.
 
Jedes Jahr werden unterschiedlich viele Ehrungen im Wert von 1.000 bis 5.000 € vergeben. Im Jahr 2006 wurden 64 Projekte prämiert.

Dabei geht es weniger darum, einzigartige Aktionen auszuzeichnen, als vielmehr darum, die Vielfalt der Konzepte auf zu zeigen und vorbildliche Initiativen, die oft mit knappsten Mitteln viel bewirken, ideell zu unterstützen. Die Hervorhebung alltäglichen Engagements soll auch andere Interessierte inspirieren, selbst aktiv zu werden. Entsprechend werden auf der Website des Auslobers die geehrten Projekte und Initiativen jeweils kurz vorgestellt.
Bewerbung / Teilnahmebedingungen
Bewerbung: Erforderlich im Rahmen eines Wettbewerbes 

Bewerbungsfrist: keine Angabe | Bewerbungssprache:deutsch

Bewerbungsunterlagen:
Das Projekt soll auf maximal 5 DIN A4-Seiten dargestellt werden.
Wer wählt aus?
Vergabe durch: Vertreter der Stifter / Vergabeinstitutionen

Zusammensetzung:
Die Preisträger werden vom Beirat des Bündnisses ausgewählt, der aus 22 Persönlichkeiten aus verschiedenen Bereichen des öffentlichen Lebens, aus Wirtschaft und Wissenschaft sowie Vertretern aller Bundestagsfraktionen besteht.

Finanzierung
Träger/Stifter:
Bündnis Aktiv für Demokratie und Toleranz

Spartenzuordnung
Weitere (u.a. Politische Kultur) > besondere Verdienste Hauptsparte 
Weitere (u.a. Politische Kultur) > politische Kultur ---------- 
Weitere (u.a. Politische Kultur) > interkulturelle Verständigung ---------- 
Bild

Bekenntnisse im Sommer-Interview, Juli 2019: Laura Karasek's früher Traum von einem Literaturpreis mehr


Bild

Dr. Rafał Dutkiewicz (Stadtpräsident von Breslau/Wrocław) wurde in Berlin der Deutsche Nationalpreis verliehen mehr


Bild

Kulturstaatsministerin Prof. Monika Grütters (BKM) zum Sonderpreis "Kultur öffnet Welten" mehr


Bild

1852 wurde in Berlin der Schinkel-Wettbewerb ins Leben gerufen mehr


Bild

Wie kommt man ins Handbuch der Kulturpreise? mehr