Erste << >> Letzte Fördermaßnahme 220 von 698  | Weitere (u.a. Politische Kultur)

Freda-Wuesthoff-Friedenspreis

Gründungsjahr: 1960, Ort der Verleihung: München

Die Auszeichnung ruht oder wurde eingestellt
Fördermaßnahme: Hauptpreis
Zielgruppe: keine Angabe
Altersbeschränkung:  keine
Vergabe: Sonstiges
Reichweite: International
Datenbank-ID: 144 / 38
Dotierung:
10.225 EUR
   
Verleihung: Termin: noch nicht bekannt.

Freda-Wuesthoff-Stiftung c/o SOS-Kinderdorf e.V.
Anja Schilling
Renatastr. 77
80639 München
TEL.: (089) 12 60 62 27
FAX: (089) 12 60 64 79
Freda-Wuesthoff-Stiftung c/o SOS-Kinderdorf e.V.
Anja Schilling
Renatastr. 77
80639 München
TEL.: (089) 12 60 62 27
FAX: (089) 12 60 64 79
Beschreibung
Der Preis, mit dem friedensfördernde Tätigkeiten geehrt werden sollten, wurde u.a. an Inge Aicher-Scholl, Egon Bahr und Giscard d'Estaing vergeben, zum letzten Mal 1988. Die Vergabe eines Preises war allerdings in der Satzung der Stiftung ohnehin nicht vorgeschrieben. Ihre Erträge werden inzwischen in erster Linie für Maßnahmen der "tätigen Menschenhilfe" verwendet, wie sie in besonderer Weise vom SOS Kinderdorfwerk der BRD verwirklicht werden. Der Preis wird in der kommenden Ausgabe des Handbuchs nicht mehr geführt, falls es in nächster Zeit nicht erneut zu einer Verleihung kommt.
 
Der Preis, mit dem friedensfördernde Tätigkeiten geehrt werden sollten, wurde u.a. an Inge Aicher-Scholl, Egon Bahr und Giscard d'Estaing vergeben, zum letzten Mal 1988. Die Vergabe eines Preises war allerdings in der Satzung der Stiftung ohnehin nicht vorgeschrieben. Ihre Erträge werden inzwischen in erster Linie für Maßnahmen der "tätigen Menschenhilfe" verwendet, wie sie in besonderer Weise vom SOS Kinderdorfwerk der BRD verwirklicht werden. Der Preis wird in der kommenden Ausgabe des Handbuchs nicht mehr geführt, falls es in nächster Zeit nicht erneut zu einer Verleihung kommt.
Bewerbung / Teilnahmebedingungen
Bewerbung: Nicht möglich 


Teilnahmebedingungen:
Die Nominierungsvorschläge wurden vom Stifter, dem Ehemann Freda Wuesthoffs, unterbreitet.
Wer wählt aus?
Vergabe durch: 


Finanzierung
Träger/Stifter:
Freda-Wuesthoff-Stiftung

Spartenzuordnung
Weitere (u.a. Politische Kultur) > Soziokultur/Sonstige allgemein ---------- 
Bild

Bekenntnisse im Sommer-Interview, Juli 2019: Laura Karasek's früher Traum von einem Literaturpreis mehr


Bild

Dr. Rafał Dutkiewicz (Stadtpräsident von Breslau/Wrocław) wurde in Berlin der Deutsche Nationalpreis verliehen mehr


Bild

Kulturstaatsministerin Prof. Monika Grütters (BKM) zum Sonderpreis "Kultur öffnet Welten" mehr


Bild

1852 wurde in Berlin der Schinkel-Wettbewerb ins Leben gerufen mehr


Bild

Wie kommt man ins Handbuch der Kulturpreise? mehr