Erste << >> Letzte Fördermaßnahme 316 von 698  | Weitere (u.a. Politische Kultur)

Historikerpreis der Stadt Münster

Gründungsjahr: 1978/1981, Ort der Verleihung: Münster, Gesamtdotierung: 12.500 EUR

Fördermaßnahme: Hauptpreis
Zielgruppe: Professionelle, Historiker
Altersbeschränkung:  keine
Vergabe: Sonstiges, unregelmäßig
Reichweite: International
Datenbank-ID: 115 / 79
Dotierung:
12.500 EUR
   
Verleihung: Termin: noch nicht bekannt.
Weitere Aufwendungen: Urkunde/Emblem, Öffentl. Veranstaltung, Kostenerstattung

Stadtverwaltung Münster
Presse- und Informationsamt

48127 Münster
TEL.: (0251) 492-0
FAX: (0251) 492-77 00
stadtverwaltung [ät] stadt-muenster.de
www.muenster.de/stadt
Stadtrat
Helga Boldt
Ludgeriplatz 4-6
48151 Münster
TEL.: (0251) 492 70 40 oder 1
FAX: (0251) 492 70 44
Beschreibung
Mit dem Preis soll ein herausragendes Werk der Geschichtsschreibung und/oder das Gesamtoeuvre einer Historikerin/ eines Historikers ausgezeichnet werden, das auf hohem fachlichen Niveau eine Epoche oder Entwicklung der europäischen Geschichte mit ihren Gegenwartsbezügen erforscht und beschreibt und in Form und Sprache Beachtung über Fachkreise hinaus findet.
Bewerbung / Teilnahmebedingungen
Bewerbung: Nicht möglich 


Teilnahmebedingungen:
Der Preis wird für Arbeiten verliehen, die auf hohem fachhistorischem Niveau Entwicklungen der europäischen Geschichte besonders in ihren Auswirkungen auf die Gegenwart darstellen.
Wer wählt aus?
Vergabe durch: Stifter und Fachjury gemischt


Finanzierung
Träger/Stifter:
Stadt Münster

Spartenzuordnung
Weitere (u.a. Politische Kultur) > Geschichte Hauptsparte 
Bild

Bekenntnisse im Sommer-Interview, Juli 2019: Laura Karasek's früher Traum von einem Literaturpreis mehr


Bild

Dr. Rafał Dutkiewicz (Stadtpräsident von Breslau/Wrocław) wurde in Berlin der Deutsche Nationalpreis verliehen mehr


Bild

Kulturstaatsministerin Prof. Monika Grütters (BKM) zum Sonderpreis "Kultur öffnet Welten" mehr


Bild

1852 wurde in Berlin der Schinkel-Wettbewerb ins Leben gerufen mehr


Bild

Wie kommt man ins Handbuch der Kulturpreise? mehr