Erste << >> Letzte Fördermaßnahme 179 von 179  | Soziokultur/Sonstige allgemein

Zinnhannes Kulturpreis zur Pflege des karnevalistischen Brauchtums

Gründungsjahr: 1996, Ort der Verleihung: Kettig/Krummenau

Fördermaßnahme: Hauptpreis
Zielgruppe: Karnevalisten
Altersbeschränkung:  keine
Vergabe: jährlich
Reichweite: Regional
Datenbank-ID: 2346 / 716
   
Verleihung: Termin: noch nicht bekannt.
Weitere Aufwendungen: vollplastische Zinnfigur Hannes, Öffentl. Veranstaltung

Rheinische Karnevals-Korporationen e.V. (RKK)
Peter Müller
Hauptstr. 24
56220 Kettig
TEL.: (02637) 28 18
FAX: (02637) 60 09 21
info [ät] rkk-koblenz.de
www.zinnhannes.de
Beschreibung
Prämiert werden herausragende Leistungen in der jeweiligen Karnevalssession vom 11.11. bis Aschermittwoch. Alle RKK-Vereine können Vorschläge einreichen. Preisträger können sein: Büttenredner/-innen, Sänger, Duos, Musikformationen, Garden, Chöre, Tanzpaare, Solomariechen, Schautanzgruppen, Klamauk-, Spaß- und Nonsensformationen, Vereine, Clubs, etc.
Bewerbung / Teilnahmebedingungen
Bewerbung: Nicht möglich 
Wer wählt aus?
Vergabe durch: Unabhängige Fachjury


Finanzierung
Träger/Stifter:
HZG GmbH Zinnhannes
HZG GmbH Zinnhannes

Spartenzuordnung
Weitere (u.a. Politische Kultur) > besondere Verdienste Hauptsparte 
Weitere (u.a. Politische Kultur) > Soziokultur/Sonstige allgemein ---------- 
Bild

Dr. Rafał Dutkiewicz (Stadtpräsident von Breslau/Wrocław) wurde in Berlin der Deutsche Nationalpreis verliehen mehr


Bild

Kulturstaatsministerin Prof. Monika Grütters (BKM) zum Sonderpreis "Kultur öffnet Welten" mehr


Bild

Hubert Winkels, Literaturkritiker und Juror, zur Frage der "Kanon"-Bildung durch Preise  mehr


Bild

1852 wurde in Berlin der Schinkel-Wettbewerb ins Leben gerufen mehr


Bild

Wie kommt man ins Handbuch der Kulturpreise? mehr