Erste << >> Letzte Fördermaßnahme 89 von 270  | Pressewesen allgemein

Helmut-Schmidt-Journalistenpreis

Gründungsjahr: 1996, Ort der Verleihung: Hamburg, Gesamtdotierung: 30.000 EUR

Helmut-Schmidt-Journalistenpreis - 2. Preis
Fördermaßnahme: 2. Hauptpreis
Zielgruppe: Professionelle
Altersbeschränkung:  keine
Vergabe: jährlich
Reichweite: Sprachraum deutsch
Datenbank-ID: 2183 / 5435
Dotierung:
10.000 EUR
   
Verleihung: Termin: noch nicht bekannt.
Weitere Aufwendungen: Urkunde/Emblem, Radierung Rainer Fetting

ING-DiBa AG
Unternehmenskommunikation
Ulrich Ott
Theodor-Heuss-Allee 106
60486 Frankfurt/Main
TEL.: 069-27 222 66233
FAX: 069-27 222 66116
u.ott [ät] ing-diba.de
www.ing-diba.de PREIS-WEBSEITE: www.ing-diba.de/presse ...
ING-DiBa AG
Unternehmenskommunikation
Dr. Ulrich Ott
Theodor-Heuss-Allee 106
60489 Frankfurt
TEL.: 069-27 222 66233
FAX: 069-27 222 66116
u.ott [ät] ing-diba.de
www.ing-diba.de/presse
PREIS-WEBSEITE:  www.ing-diba.de/presse ...
Beschreibung
Der Helmut Schmidt-Journalistenpreis wurde erstmals 1996 ausgeschrieben. Er wird seitdem jedes Jahr für besondere Leistungen auf dem Gebiet der verbraucherfreundlichen Berichterstattung über Wirtschafts- und Finanzthemen verliehen. Mit dem Preis werden verbraucherorientierte Wirtschaftsjournalisten und das Genre des Verbraucherjournalismus gefördert.

Dieser Preis ist gestaffelt:

Helmut-Schmidt-Journalistenpreis - 1. Preis
Helmut-Schmidt-Journalistenpreis - 2. Preis
Helmut-Schmidt-Journalistenpreis - 3. Preis

Bewerbung / Teilnahmebedingungen
Bewerbung: Möglich 

Bewerbungsfrist: keine Angabe | Bewerbungssprache:deutsch



Teilnahmebedingungen:
Jeder in der Zeit des Jahres der Preisverleihung in deutschsprachigen Zeitungen oder Zeitschriften erschienene bzw. im Hörfunk oder Fernsehen gesendete sowie ionline veröffentlichte verbraucherfreundliche Beitrag über Banken und Bankdienstleistungen kann vom Autor, von Kollegen, der Chefredaktion oder auch von Lesern bzw. Hörern und Zuschauern eingereicht werden. Prämiert werden kann auch die Redaktion einer regelmäßig erscheinenden "Verbraucher-Seite". Dazu müssen drei als exemplarisch anzusehende Musterseiten eingereicht werden. Pro Autor dürfen nur zwei Beiträge eingesendet werden; es sei denn es handelt sich um eine Serie von Beiträgen mit engem thematischen Zusammenhang. Ausgeschlossen sind unveröffentlichte Manuskripte, Buchtexte und nicht gesendete Beiträge.
Wer wählt aus?
Vergabe durch: Unabhängige Fachjury

Zusammensetzung:
Dr. Arno Balzer, Chefredakteur manager magazin, Hamburg
Dr. Christine Kolmar, Freie TV-Journalistin, Berlin
Prof. Dr. Claudia Mast, Lehrstuhl für Kommunikationswissenschaft und Journalistik an der Universität Hohenheim, Stuttgart
Dr. Berthold Morschhäuser, Chefredakteur bank und markt, Frankfurt am Main
Hubertus Primus, Chefredakteur test, Berlin
Dr. Uwe Vorkötter, Chefredakteur Frankfurter Rundschau, Frankfurt am Main
Dr. Frank-B. Werner, Chefredakteur Euro am Sonntag, München
Ulrich Wickert, Journalist und Buchautor, Hamburg
Dr. Ulrich Ott, Moderator und Pressesprecher der ING-DiBa AG, Frankfurt am Main

Mitglieder:
2008: Dr. Arno Balzer, Chefredakteur manager magazin, Hamburg Dr. Christine Kolmar, Freie TV-Journalistin, Berlin Prof. Dr. Claudia Mast, Lehrstuhl für Kommunikationswissenschaft und Journalistik an der Universität Hohenheim, Stuttgart Dr. Berthold Morschhäuser, Chefredakteur bank und markt, Frankfurt am Main Hubertus Primus, Chefredakteur test, Berlin Dr. Uwe Vorkötter, Chefredakteur Frankfurter Rundschau, Frankfurt am Main Dr. Frank-B. Werner, Chefredakteur Euro am Sonntag, München Ulrich Wickert, Journalist und Buchautor, Hamburg Dr. Ulrich Ott, Moderator und Pressesprecher der ING-DiBa AG, Frankfurt am Main 

Geförderte/Geehrte
  • Robert von Heusinger
  • Reto U. Schneider
  • Nadine Oberhuber
  • Stefan Schmid
  • Thomas Öchsner
  • Christian Buchholz
  • Wolfgang Reuter

Finanzierung
Träger/Stifter:
ING-DiBa AG

Spartenzuordnung
Medien/Publizistik > Pressewesen allgemein Hauptsparte 
Medien/Publizistik > Fernsehen ---------- 
Medien/Publizistik > Hörfunk ---------- 
Medien/Publizistik > Journalismus ---------- 
Medien/Publizistik > Online-Journalismus ---------- 
Bild

Bekenntnisse im Sommer-Interview, Juli 2019: Laura Karasek's früher Traum von einem Literaturpreis mehr


Bild

Dr. Rafał Dutkiewicz (Stadtpräsident von Breslau/Wrocław) wurde in Berlin der Deutsche Nationalpreis verliehen mehr


Bild

Kulturstaatsministerin Prof. Monika Grütters (BKM) zum Sonderpreis "Kultur öffnet Welten" mehr


Bild

1852 wurde in Berlin der Schinkel-Wettbewerb ins Leben gerufen mehr


Bild

Wie kommt man ins Handbuch der Kulturpreise? mehr