Erste << >> Letzte Fördermaßnahme 41 von 42  | zeitgenössischer Tanz

Tanzrecherche NRW

Gründungsjahr: 2009, Ort der Verleihung: Wuppertal, Gesamtdotierung: 7.500 EUR

Fördermaßnahme: Arbeitsstipendium
Zielgruppe: Professionelle, Nachwuchs
Altersbeschränkung:  keine
Vergabe: Sonstiges, zwei- bis dreimal pro Jahr
Reichweite: Landesweit, Nordrhein-Westfalen
Datenbank-ID: 20018 / 20156
   
Verleihung: Termin: noch nicht bekannt.

NRW KULTURsekretariat
Tanzrecherche NRW
Christian Watty
Friedrich-Engels-Allee 85
42285 Wuppertal
TEL.: 0202-5 63 68 03
FAX: 0202-899189
watty [ät] nrw-kultur.de
www.nrw-kultur.de PREIS-WEBSEITE: www.nrw-kultur.de/projekte/pro ...
Beschreibung
Das NRW KULTURsekretariat hat – gemeinsam mit Tanzstädten in NRW – die Tanzrecherche NRW als nachhaltiges und qualitätsförderndes Stipendienprogramm initiiert, bei dem 6–12-wöchige Residenzen für eine oder zwei zusammen arbeitende performative Künstler/innen im Bereich Tanz, Choreografie und Performance geboten werden, die eine themenbezogene aber produktionsunabhängige Recherche betreiben wollen.
Im Gegensatz zu anderen Fördermodellen für Tanz ist das Programm nicht vorrangig produktionsorientiert; im Mittelpunkt steht die freie Recherche an wechselnden Stadorten. Während ihres Aufenthalts können die Stipendiaten von umfangreichen Vernetzungsaktivitäten der Veranstalter profitieren: Neben Begegnungen und Gesprächen mit Tanzeinrichtungen werden auch Kontakte mit unterschiedlichen Kultur-, Bildungs- und Forschungsinstitutionen im Lande vermittelt. Die Ergebnisse werden abschließend öffentlich präsentiert.
Stipendium
Dauer der Förderung: 6-12 Wochen
Monatlicher Betrag: 1.500 EUR
Eine Unterkunft wird gestellt.
Mietfreie Unterkunft für 1–2 Personen, persönliche Betreuung vor Ort, Mentoring und Moderation, landesweite Vermittlung durch das Kultursekretariat zu Kultureinrichtungen, Forschungsinstitutionen oder Experten sowie bis zu 7.500 Euro nach Art und Umfang der Recherche. Das Kultursekretariat beabsichtigt, in NRW gastierende Aufführungen von Produktionen zu fördern, die eventuell aus den Recherchen hervorgehen.
Bewerbung / Teilnahmebedingungen
Bewerbung: Erforderlich 

Bewerbungsfrist: keine Angabe | Bewerbungssprache:deutsch,englisch

Bewerbungsunterlagen:
Einzelheiten unter:
http://www.nrw-kultur.de/projekte/projekte/tanzrecherche-nrw/ausschreibung/formblaetter-zum-download.html
Wer wählt aus?
Vergabe durch: Unabhängige Fachjury



Mitglieder:
2011: Roman Arndt, Robert Steijn, Melanie Suchy 

Geförderte/Geehrte
  • Gilad Ben Ari
  • Felix Bürkle
  • Jasmin Ihrac (fanni fraktal)
  • Alexander B. Jenkins
  • Pipo Tafel
  • Lea Martini
  • Britta Wirthmüller

Finanzierung
Träger/Stifter:
NRW-KULTURsekretariat

Spartenzuordnung
Darstellende Kunst > zeitgenössischer Tanz Hauptsparte 
Darstellende Kunst > Choreografie ---------- 
Bild

Dr. Rafał Dutkiewicz (Stadtpräsident von Breslau/Wrocław) wurde in Berlin der Deutsche Nationalpreis verliehen mehr


Bild

Hubert Winkels, Literaturkritiker und Juror, zur Frage der "Kanon"-Bildung durch Preise  mehr


Bild

Zum Villa Romana Preis, seiner Geschichte und seiner Bedeutung für die internationale Kunstszene mehr


Bild

1852 wurde in Berlin der Schinkel-Wettbewerb ins Leben gerufen mehr


Bild

Wie kommt man ins Handbuch der Kulturpreise? mehr