Erste << >> Letzte Fördermaßnahme 77 von 79  | instrumental

TONALi

Gründungsjahr: 2009, Ort der Verleihung: Hamburg, Gesamtdotierung: 22 EUR

Fördermaßnahme: Hauptpreis
Zielgruppe: Nachwuchs, Studierende
Altersbeschränkung:  21 Jahre
Vergabe: jährlich
Reichweite: National
Datenbank-ID: 20106 / 20162
Dotierung:
22 EUR
   
Verleihung: Termin: noch nicht bekannt.
Rahmenveranstaltung: Preisträgerkonzert in der Laeiszhalle Hamburg
Weitere Aufwendungen: Urkunde/Emblem, Öffentl. Veranstaltung
Zusätzlich zum HAUPTPREIS in Höhe von 10.000€ wird ein mit 3.000€ dotierter PUBLIKUMSPREIS vergeben. Ein weiterer CHARLES-IVES-PREIS für die Interpretation zeitgenössischer Musik umfasst 500€. Der erste Preis schließt eine Option auf Debütrezitale und-Konzerte mit Orchestern und Ensembles von internationalem Rand ein. 2013 stiftet das Steinway-Haus Hamburg dem Gewinner des TONALi Grand Prix ein Klavier.

TONALi gGmbH
Amadeus Templeton
Kleiner Kielort 8
20144 Hamburg
TEL.: (040) 53266271
info [ät] tonali.de
PREIS-WEBSEITE: www.tonali.de ...
Beschreibung
Mit dem Wettbewerb sollen junge Interpreten/innen klassischer Musik und zusätzlich zeitgenössische Komponisten/innen gefördert werden. Er wird jeweils in wechselnden Instrumentenkategorien durchgeführt: 2010: Violine; 2012: Violoncello; 2013: Klavier; 2014: Violine, 2015: Violoncello usw. Hamburger Schülerinnen und Schüler werden über den TONALi TuttiContest in den Wettbewerb eingebunden - u.a. über die Vergabe eines Publikumspreises per SMS-Voting und der Teilnahme an einer Schülerjury und sollen so an die klassische Musik herangeführt werden.
 
Die Jury sucht "zum Solisten berufene" Musiker/innen mit der Fähigkeit, sich durch alle Wertungsrunden überzeugend präsentieren zu können und den hohen Repertoire-Anforderungen gewachsen zu sein.
Zusätzlich wird ein Wettbewerb für eine zeitgenössische Komposition zu einem bestimmten Thema ausgeschrieben.
Der Wettbewerb wird in Zusammenarbeit mit zahlreichen Förderereinrichtungen sowie jeweils auch Sponsoren veranstaltet.
Bewerbung / Teilnahmebedingungen
Bewerbung: Erforderlich im Rahmen eines Wettbewerbes 

Bewerbungsfrist: keine Angabe | Bewerbungssprache:deutsch,englisch

Bewerbungsunterlagen:
Ein Bewerbungsformular und weitere Einzelheiten sind von der Webseite herunterzuladen.

Teilnahmebedingungen:
Offen für Instrumentalistinnen u. Instrumentalisten im Alter von 16-21 Jahren mit Wohnsitz in Deutschland
Wer wählt aus?
Vergabe durch: Unabhängige Fachjury

Zusammensetzung:
Ehrenpräsident: Christoph Eschenbach. Ein künstlerischer Beirat unterstützt die Ausrichtung des Wettbewerbs.

Mitglieder:
2016: Alice-Sara Ott, Matthias Kirschnereit, Sheila Arnold, Gerrit Glaner, Sabine Frank, Sophie Pacini, Hubert Rutkowski, Marcel Mok | 2015: Wolfgang-Emanuel Schmidt, Lászlo Fenyö, Sabine Frank, Hila Karni, Sebastian Klinger, Niklas Eppinger, David Pia, Michael Schmitz | 2014: Sabine Frank, Natalia Prishepenko, Baiba Skide, Florian Donderer, Feng Ning, Florian Leonhard, Anton Barakhovsky | 2013: Helge Antoni, Sabine Frank, Matthias Kirschnereit, Igor Levit, Ragna Schirmer, Lauma Skride, Ariel Zuckermann | 2012: Niklas Eppinger, Lászlo Fenyö, Helge Antoni, Sabine Frank, Monika Leskovar, David Pia, Florian Leonhard | 2010: Florian Donderer, Baiba Skride, Florin Paul, Joanna Kamenarska, Helge Antoni, Erdmuthe Pirlich, Florian Leonhard  

Geförderte/Geehrte
Grand Prix:
  • Leonard Fu
Mieczyslaw-Weinberg-Preis:
  • Marina Grauman
Preis der Schülerjury:
  • Leonard Fu
Publikumspreis:
  • Leonard Fu
1. Publikumspreis:
  • Benjamin Lai
2. Publikumspreis:
  • Alexey Stadler
3. Publikumspreis:
  • Ildikó Szabó
Grand Prix:
  • Alexey Stadler
Preis der Schülerjury:
  • Wassily Gerassimez
  • Christina Brabetz
Grand Prix:
  • Christina Brabetz
Publikumspreis:
  • Jakob Encke
  • Philipp Wollheim

Finanzierung
Träger/Stifter:
TONALI gGmbH

Erg. Förderer/Sponsoren:
Filmförderung Hamburg Schleswig-Holstein
Hubertus Wald Stiftung
Oscar und Vera Ritter-Stiftung
Hans-Kauffmann-Stiftung
Dr. Ursula Kuhn-Musikstiftung
Alfred Toepfer Stiftung F.V.S.
Gerhard Trede Stiftung
Prof. Wolfgang und Isolde Stabenow-Stiftung
TheaterGemeinde Hamburg
Brigitte Feldtmann
Freundeskreis Elbphilharmonie Laeiszhalle e.V.
Gemeinnützige Treuhandstelle HH e.V.
Adalberg Zajadacz Stiftung
Mara und Holger Cassens Stiftung

Spartenzuordnung
Musik > instrumental Hauptsparte 
Bild

Dr. Rafał Dutkiewicz (Stadtpräsident von Breslau/Wrocław) wurde in Berlin der Deutsche Nationalpreis verliehen mehr


Bild

Hubert Winkels, Literaturkritiker und Juror, zur Frage der "Kanon"-Bildung durch Preise  mehr


Bild

Zum Villa Romana Preis, seiner Geschichte und seiner Bedeutung für die internationale Kunstszene mehr


Bild

1852 wurde in Berlin der Schinkel-Wettbewerb ins Leben gerufen mehr


Bild

Wie kommt man ins Handbuch der Kulturpreise? mehr