Erste << >> Letzte Fördermaßnahme 37 von 59  | besondere Verdienste

Kulturpreis/Kulturförderpreis der Stadt Würzburg

Gründungsjahr: 1965/1982, Ort der Verleihung: Würzburg, Gesamtdotierung: 7.500 EUR

Kulturpreis der Stadt Würzburg
Fördermaßnahme: undotierte Ehrung
Zielgruppe: Verdiente Persönlichkeiten (Ehrenpreis)
Altersbeschränkung:  keine
Vergabe: jährlich
Reichweite: Lokal, Bayern
Datenbank-ID: 2308 / 20495
   
Verleihung: Termin: noch nicht bekannt.
Weitere Aufwendungen: Urkunde/Emblem, Öffentl. Veranstaltung

Stadt Würzburg
Fachbereich Kultur
Angelika Zacher
Rückermainstr. 2
97070 Würzburg
TEL.: (0931) 37 24 22
FAX: (0931) 37 33 99
angelika.zacher [ät] stadt.wuerzburg.de
www.wuerzburg.de
Stadt Würzburg
Fachbereich Kultur
Johannes Engels
Rückermainstraße 2
97070 Würzburg
TEL.: 0931/372781
Johannes.engels [ät] stadt.wuerzburg.de
www.wuerzburg.de
PREIS-WEBSEITE:  http://www.wuerzburg.de ...
Beschreibung
Den Kulturpreis können Persönlichkeiten bzw. Künstlergruppen erhalten, die sich in hervorragender Weise um das kulturelle Leben der Stadt Würzburg verdient gemacht haben. Den Förderpreis können Personen oder Gruppen erhalten, die nach ihrer Persönlichkeit bzw. ihren künstlerischen Leistungen eine herausragende künstlerische Aussage erwarten lassen. Die Leistung muss eine Beziehung zur Stadt Würzburg oder ihrer Umgebung haben.
Alle drei Jahre wird statt des Kulturpreises bzw. der Förderpreise der Preis Peter C. Ruppert für Konkrete Kunst in Europa vergeben. Vgl. auch die Kulturmedaille der Stadt Würzburg.
Bewerbung / Teilnahmebedingungen
Bewerbung: Nicht möglich 
Wer wählt aus?
Vergabe durch: Vertreter der Stifter / Vergabeinstitutionen


Geförderte/Geehrte
  • Ulrich Gumbrecht
  • Angelika Summa (Bildhauerin)
  • Mathias Respiscus (Schauspieler, Theaterleiter, Regisseur)
  • Diana Damrau (Kammersängerin)
  • Dr. Jürgen Lenssen (Bau- und Kunstreferent Diözese)
  • Herbert Mehler (Bildhauer)
  • Bernd Glemser (Pianist)
  • Christian Kabitz (Kirchenmusikdirektor)
  • Frank Markus Barwasser (Kabarettist)
  • Norbert Glanzberg (Komponist)
  • Hans-Georg Noack (Autor)
  • Joachim Koch (Bildhauer)
  • Prof. Dr. Klaus Hinrich Stahmer (Musiker/Komponist)
  • Dieter Stein (Maler)
  • Curd Lessig (Maler)
  • Lothar C. Forster (Bildhauer)
  • Reinhard Dachlauer (Bildhauer)
  • Prof. Bertold Hummel (Komponist)
  • Waltraud Meier (Sängerin)
  • Siegfried Koesler (Domkapellmeister)
  • Prof. Siegfried Fink (Percussionist)
  • Willi Greiner (Maler/Grafiker)
  • Yehuda Amichai (Dichter)
  • Werner Dettelbacher (Autor)
  • Prof. Dr. Max H. von Freeden (Museumsdirektor)
  • Rudolf Köckert (Musiker)
  • Wolfgang Lenz (Maler)
  • Dr. Heinrich Pleticha (Autor)
  • Richard Rother (Grafiker/Bildhauer)
  • Otto Sonnleitner (Bildhauer)
  • Luigi Malipiero (Schauspieler/Maler)
  • Hans Schädel (Architekt/Dombaumeister)
  • Josef Versl (Maler)
  • Günter Jena (Organist/Musiker)
  • Fritz König (Bildhauer)
  • Eugen Jochum (Dirigent)
  • Emy Roeder (Bildhauerin/Malerin)
  • Friedrich Schnack (Schriftsteller)

Finanzierung
Träger/Stifter:
Stadt Würzburg

Spartenzuordnung
Allgemein/Spartenübergreifend > besondere Verdienste Hauptsparte 
Bild

Dr. Rafał Dutkiewicz (Stadtpräsident von Breslau/Wrocław) wurde in Berlin der Deutsche Nationalpreis verliehen mehr


Bild

Hubert Winkels, Literaturkritiker und Juror, zur Frage der "Kanon"-Bildung durch Preise  mehr


Bild

Zum Villa Romana Preis, seiner Geschichte und seiner Bedeutung für die internationale Kunstszene mehr


Bild

1852 wurde in Berlin der Schinkel-Wettbewerb ins Leben gerufen mehr


Bild

Wie kommt man ins Handbuch der Kulturpreise? mehr