Erste << >> Letzte Fördermaßnahme 19 von 33  | Produktdesign

Mia Seeger Preis

Gründungsjahr: , Ort der Verleihung: Stuttgart, Gesamtdotierung: 10.000 EUR

Fördermaßnahme: Hauptpreis
Zielgruppe: Professionelle, Nachwuchs, Studierende, Absolventen von deutschen Hochschulen
Altersbeschränkung:  keine
Vergabe: jährlich
Reichweite: Landesweit
Datenbank-ID: 1276 / 2089
Dotierung:
10.000 EUR
   
Verleihung: Termin: noch nicht bekannt.
Weitere Aufwendungen: Werkveröffentlichung, Öffentl. Veranstaltung

Design Center Stuttgart
Mia Seeger Stiftung
Tiziana Zamponi
Willi-Bleicher-Str.19
70174 Stuttgart
TEL.: (0711) 123 26 86
FAX: (0711) 123 27 71
Tiziana.Zamponi [ät] rps.bwl.de
www.design-center.de PREIS-WEBSEITE: www.mia-seeger.de ...
Geschäftsstelle Design Center Stuttgart
Tiziana Zamponi
Willi-Bleicher-Str.19
70174 Stuttgart
TEL.: (0711) 123 26 86
FAX: (0711) 123 27 71
tiziana.zamponi [ät] t-online.de
www.mia-seeger.de
PREIS-WEBSEITE:  www.mia-seeger.de ...
Beschreibung
Mit dem Mia Seeger Preis werden Konzepte und Produktentwürfe ausgezeichnet, die sich mit den wichtigen Aspekten unseres Lebens und Zusammenlebens befassen und hierfür neuartige, sinnvolle Lösungen vorschlagen. Der zwischenmenschliche Umgang und die Begegnung stehen dabei im Mittelpunkt der Betrachtung. Sozialen Aspekten bei Funktionen und Nutzung wird Priorität eingeräumt.
 
Für die Bewertung der eingereichten Arbeiten ist der soziale Nutzen entscheidend.
Bewerbung / Teilnahmebedingungen
Bewerbung: Erforderlich 

Bewerbungsfrist: keine Angabe | Bewerbungssprache:deutsch

Bewerbungsunterlagen:
Diplomarbeiten oder vergleichbare Entwurfsarbeiten mit Projektdokumentation und Kurzbeschreibung, ein Modell, Anmeldeformular, farbige Abbildungen
Wer wählt aus?
Vergabe durch: Unabhängige Fachjury



Mitglieder:
2010: Prof. Karin Kirsch, Stuttgart; Adelheid Maier, Siemens AG, München; Prof. Ulrich Hirsch, Design & Identität, Brügge; Peter Keilbach, keilbach deisgn and products, Dörzbach; Gerrit Terstiege, Chefredakteur "form", Basel; 

Geförderte/Geehrte
  • Martin Piero Walther (Bremen)
1. PREIS:
  • Tillmann Beuscher (Marborn)
2. PREIS:
  • Christian Knobloch (Lübeck)
3. PREIS:
  • Martin Langhammer (Essen)
ANERKENNUNGEN:
  • Johann Henkel (Kiel)
  • Monika Jakubek (Murrhardt)
  • Anna Müller (Wallenfels)
  • Matthias Oesterle (Nagold)

Finanzierung
Träger/Stifter:
Mia-Seeger-Stiftung
Mia Seeger
Mia Seeger
Mia-Seeger-Stiftung

Spartenzuordnung
Design/Gestaltung > Produktdesign Hauptsparte 
Bild

Dr. Rafał Dutkiewicz (Stadtpräsident von Breslau/Wrocław) wurde in Berlin der Deutsche Nationalpreis verliehen mehr


Bild

Kulturstaatsministerin Prof. Monika Grütters (BKM) zum Sonderpreis "Kultur öffnet Welten" mehr


Bild

Hubert Winkels, Literaturkritiker und Juror, zur Frage der "Kanon"-Bildung durch Preise  mehr


Bild

1852 wurde in Berlin der Schinkel-Wettbewerb ins Leben gerufen mehr


Bild

Wie kommt man ins Handbuch der Kulturpreise? mehr