Erste << >> Letzte Fördermaßnahme 165 von 180  | Fotografie allgemein

Stipendienprogramm für zeitgenössische deutsche Fotografie

Gründungsjahr: 1982, Ort der Verleihung: Essen, Gesamtdotierung: 10.000 EUR

Fördermaßnahme: Stipendium, 2 Vergaben
Zielgruppe: Professionelle, Nachwuchs
Altersbeschränkung:  keine
Vergabe: alle 2 Jahre
Reichweite: National
Datenbank-ID: 2117 / 2442
Dotierung:
10.000 EUR
   
Verleihung: Termin: noch nicht bekannt.

Museum Folkwang
Fotografische Sammlung
Prof. Ute Eskildsen
Goethestraße 41
45121 Essen
TEL.: (0201) 884 51 00
FAX: (0201) 884 51 30
photography [ät] museum-folkwang.essen.de
www.museum-folkwang.de
Beschreibung
Die Alfried Krupp von Bohlen und Halbach-Stiftung vergibt in Zusammenarbeit mit der Fotografischen Sammlung im Museum Folkwang Stipendien für Zeitgenössische Deutsche Fotografie. Die Förderung wendet sich an Fotografinnen und Fotografen, die unabhängig von einer Auftragsarbeit ein fotografisches Vorhaben über einen längeren Zeitraum erarbeiten möchten. Die Ausschreibung ist weder thematisch gebunden noch einem bestimmten Bereich der fotografischen Praxis zugeordnet. Die Stiftung möchte mit diesem offen gehaltenen Förderprogramm die aktuelle bildnerische Auseinandersetzung mit fotografischen Methoden fördern.
Stipendium
Dauer der Förderung: 12 Monat(e)
Monatlicher Betrag: keine Angabe
Bewerbung / Teilnahmebedingungen
Bewerbung: Erforderlich 

Bewerbungsfrist: Frühjahr 2012 | Bewerbungssprache:deutsch

Bewerbungsunterlagen:
Einzureichen sind: 1 CD mit Arbeitsbeispielen (Begleitend dürfen maximal zwei Bücher oder Kataloge miteingeschickt werden), 1 Kurzexposé

Teilnahmebedingungen:
Die Bewerberinnen und Bewerber müssen die deutsche Staatsbürgerschaft besitzen oder seit mindestens drei jahren in Deutschland wohnen. Das Projekt muss innerhalb eines Jahres abgeschlossen sein.
Wer wählt aus?
Vergabe durch: Stifter und Fachjury gemischt

Zusammensetzung:
Die Auswahl der Stipendiaten erfolgt durch eine Jury mit wechselnden internationalen Mitgliedern.

Geförderte/Geehrte
  • Jan Paul Evers
  • Sebastian Stumpf
  • Peggy Buth
  • Arwed Messmer
  • Regine Petersen
  • Björn Siebert
  • Natalie Czech
  • Tomek Mzyk
  • Agata Madejska
  • Judith Walgenbach
  • Claudia Angelmaier
  • Eva Bertram
  • Sven Johne
  • Christopher Muller
  • Oliver Helbig
  • Riccarda Roggan
  • Marc Räder
  • Sabine Schründer
  • Jürgen Schwämmle

Finanzierung
Träger/Stifter:
Alfried Krupp von Bohlen und Halbach-Stiftung
Museum Folkwang

Spartenzuordnung
Design/Gestaltung > Fotografie allgemein Hauptsparte 
Bild

Dr. Rafał Dutkiewicz (Stadtpräsident von Breslau/Wrocław) wurde in Berlin der Deutsche Nationalpreis verliehen mehr


Bild

Hubert Winkels, Literaturkritiker und Juror, zur Frage der "Kanon"-Bildung durch Preise  mehr


Bild

Zum Villa Romana Preis, seiner Geschichte und seiner Bedeutung für die internationale Kunstszene mehr


Bild

1852 wurde in Berlin der Schinkel-Wettbewerb ins Leben gerufen mehr


Bild

Wie kommt man ins Handbuch der Kulturpreise? mehr