Erste << >> Letzte Fördermaßnahme 482 von 662  | Bildende Kunst allgemein

New York-Stipendium für Bildende Künstler/-innen des Landes Niedersachsen

Gründungsjahr: 1999, Ort der Verleihung: Hannover

Fördermaßnahme: Auslandsstipendium
Zielgruppe: Professionelle, Nachwuchs
Altersbeschränkung:  keine
Vergabe: jährlich
Reichweite: Landesweit, Niedersachsen
Datenbank-ID: 2332 / 2473
   
Verleihung: Termin: noch nicht bekannt.
Weitere Aufwendungen: Werkveröffentlichung, Öffentl. Veranstaltung, Kostenerstattung

Niedersächsische Sparkassenstiftung
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Martina Fragge
Schiffgraben 6-8
30159 Hannover
TEL.: (0511) 360 34 94
FAX: (0511) 360 36 84
martina.fragge [ät] svn.de
www.nsks.de
Niedersächsisches Ministerium für Wissenschaft und Kultur, Referat Presse und Öffentlichkeitsarbeit
Petra Kirchhoff
Leibnizufer 9
30169 Hannover
TEL.: (0511) 120 26 03 / 26 04
FAX: (0511) 120 26 01
Beschreibung
Das New York-Stipendium richtet sich an jüngere herausragende Künstler/-innen, für die ein Studienaufenthalt in New York wesentliche Anstöße zur weiteren künstlerischen Entwicklung erwarten lässt. Der Aufenthalt ist an das International Studio Programm (ISP) angebunden, das den/die geförderten/e Künstler/in Kontakte und Ausstellungsmöglichkeiten vermittelt.
Im Anschluss an den New York-Aufenthalt findet - als Teil des Stipendiums - eine Ausstellung des Stipendiaten statt, die in zwei niedersächsischen Kunstvereinen gezeigt wird.

Das Land Niedersachsen hat darüber hinaus Vorschlagsrecht für folgende Auslandsstipendien des Bundes: das STIPENDIUM DER DEUTSCHEN AKADEMIE ROM (Casa Baldi und Villa Massimo), die CITÉ INTERNATIONALE DES ARTS PARIS und die KÜNSTLERSTÄTTE IN EKELY.
Stipendium
Dauer der Förderung: 12 Monat(e)
Monatlicher Betrag: 1.100 EUR
Eine Unterkunft wird gestellt.
Atelier- und Reisekosten werden ebenfalls übernommen.
Bewerbung / Teilnahmebedingungen
Bewerbung: Erforderlich 

Bewerbungsfrist: keine Angabe | Bewerbungssprache:deutsch,englisch



Teilnahmebedingungen:
Bewerben können sich Bildende Künstler/-innen mit Produktionsstandort in Niedersachsen. Die aktuellen Ausschreibungsmodalitäten werden Anfang 2008 auf der Website der Niedersächsischen Sparkassenstiftung veröffentlicht.
Wer wählt aus?
Vergabe durch: Vertreter der Stifter / Vergabeinstitutionen

Zusammensetzung:
Über die Vergabe entscheidet eine Fachkommission, der jeweils drei Mitglieder des Kunstbeirats der Niedersächsischen Sparkassenstiftung sowie der Niedersächsischen Kunstkommission angehören.

Geförderte/Geehrte
  • Bettina Cohnen
  • Dirk Hennig
  • Thomas Ganzenmüller

Finanzierung
Träger/Stifter:
Niedersächsisches Ministerium für Wissenschaft und Kultur
Niedersächsische Sparkassenstiftung

Spartenzuordnung
Bildende Kunst > Bildende Kunst allgemein Hauptsparte 
Bild

Bekenntnisse im Sommer-Interview, Juli 2019: Laura Karasek's früher Traum von einem Literaturpreis mehr


Bild

Dr. Rafał Dutkiewicz (Stadtpräsident von Breslau/Wrocław) wurde in Berlin der Deutsche Nationalpreis verliehen mehr


Bild

Kulturstaatsministerin Prof. Monika Grütters (BKM) zum Sonderpreis "Kultur öffnet Welten" mehr


Bild

1852 wurde in Berlin der Schinkel-Wettbewerb ins Leben gerufen mehr


Bild

Wie kommt man ins Handbuch der Kulturpreise? mehr