Erste << >> Letzte Fördermaßnahme 19 von 34  | Essay

Heinrich-Mann-Preis

Gründungsjahr: 1950, Ort der Verleihung: Berlin, Gesamtdotierung: 8.000 EUR

Fördermaßnahme: Hauptpreis
Zielgruppe: Professionelle
Altersbeschränkung:  keine
Vergabe: jährlich
Reichweite: National
Datenbank-ID: 782 / 249
Dotierung:
8.000 EUR
   
Verleihung: Termin: noch nicht bekannt.
Weitere Aufwendungen: Urkunde/Emblem, Werkveröffentlichung, Öffentl. Veranstaltung, Kostenerstattung
Akademie der Künste, Berlin

Akademie der Künste Berlin
Abteilung Literatur
Kerstin Gnielka
Pariser Platz 4
10117 Berlin
TEL.: (030) 200 57 15 42
gnielka [ät] adk.de
www.adk.de
Beschreibung
Der Heinrich-Mann-Preis ist ein Literaturpreis, der seit 1953 jährlich von der Akademie der Künste, Berlin (vorher Akademie der Künste der DDR) verliehen wird. Er zeichnet Werke mit gesellschaftskritischem Charakter aus und wird aus Anlass des Geburtstages von Heinrich Mann am 27. März in Berlin vergeben.
Bewerbung / Teilnahmebedingungen
Bewerbung: Nicht möglich 
Wer wählt aus?
Vergabe durch: Unabhängige Fachjury

Zusammensetzung:
Der Preis wird durch eine unabhängige dreiköpfige Jury vergeben, wobei der Preisträger des letzten Jahres Teil der Jury ist.

Mitglieder:
2011: Wolf Lepenies, Patrick Bahners, Michael Maar | 2010: Wolf Lepenies, Ursula März, Hanns Zischler  | 2009: Wolf Lepenies, Heinz Schlaffer, Claudia Schmölders | 2008: Lars Gustafsson, Lothar Müller, Heinz Bohrer 

Geförderte/Geehrte
  • Gisela von Wysocki
  • Gunnar Decker
  • Adam Zagajewski
  • Robert Schindel
  • Robert Menasse
  • Uwe Kolbe
  • Marie-Luise Scherer
  • Michael Maar
  • Hanns Zischler
  • Heinz Schlaffer
  • Karl Heinz Bohrer
  • Peter von Matt
  • Ivan Nagel
  • Claudia Schmölders
  • Wolfgang Schivelbusch
  • Götz Aly
  • Walter Boehlich
  • Dubravka Ugresic

Finanzierung
Träger/Stifter:
Berliner Senat

Weitere Beteiligte
Veranstalter: Akademie der Künste Berlin
Spartenzuordnung
Literatur > Essay Hauptsparte 
Bild

Dr. Rafał Dutkiewicz (Stadtpräsident von Breslau/Wrocław) wurde in Berlin der Deutsche Nationalpreis verliehen mehr


Bild

Hubert Winkels, Literaturkritiker und Juror, zur Frage der "Kanon"-Bildung durch Preise  mehr


Bild

Zum Villa Romana Preis, seiner Geschichte und seiner Bedeutung für die internationale Kunstszene mehr


Bild

1852 wurde in Berlin der Schinkel-Wettbewerb ins Leben gerufen mehr


Bild

Wie kommt man ins Handbuch der Kulturpreise? mehr