Erste << >> Letzte Fördermaßnahme 110 von 270  | Pressewesen allgemein

Internationaler Medienpreis Frankfurt

Gründungsjahr: 2006, Ort der Verleihung: Frankfurt/Main, Gesamtdotierung: 10.000 EUR

Internationaler Medienpreis Frankfurt - 1. Hauptpreis
Fördermaßnahme: 1. Hauptpreis
Zielgruppe: Professionelle, Nachwuchs
Altersbeschränkung:  keine
Vergabe: alle 2 Jahre
Reichweite: International
Datenbank-ID: 185 / 2540
Dotierung:
5.000 EUR
   
Verleihung: Termin: noch nicht bekannt.

Internationaler Medienpreis Frankfurt c/o SWK Semnar & Wolf Kommunikation GmbH
Hainer Weg 48
60599 Frankfurt/Main
TEL.: (069) 28 88 00
media-award-frankfurt [ät] swk-ffm.de
www.swk-ffm.de PREIS-WEBSEITE: www.internationaler-medienprei ...
Beschreibung
Der Internationale Medienpreis Frankfurt wird international ausgeschrieben, stellt aber ausschließlich Frankfurt und das Rhein-Main-Gebiet in den Mittelpunkt. Ziel ist nicht allein die Förderung journalistischer Qualität, sondern auch der Blick auf Frankfurt und die Region. Die Themen sind frei wählbar und können von Politik über Wirtschaft und Kultur bis hin zu Sport und Gesellschaft reichen.

Dieser Preis ist gestaffelt:

Internationaler Medienpreis Frankfurt - 1. Hauptpreis
Internationaler Medienpreis Frankfurt - 2. Preis
Internationaler Medienpreis Frankfurt - 3. Preis

Bewerbung / Teilnahmebedingungen
Bewerbung: Erforderlich 

Bewerbungsfrist: keine Angabe | Bewerbungssprache:k.A.

Bewerbungsunterlagen:
Für nähere Informationen zu den Bewerbungsunterlagen siehe: www.internationaler-medienpreis-frankfurt.de

Teilnahmebedingungen:
Von Politik und Gesellschaft, über Sport bis Wirtschaft und Kultur können alle Themen eingesandt werden, vorausgesetzt die Beiträge sind in einem bestimmten Zeitraum (siehe Ausschreibung) in einem deutschen oder internationalen Medium als Print-, TV-, Hörfunk-, Online- oder Fotobeitrag erschienen.
Wer wählt aus?
Vergabe durch: Unabhängige Fachjury


Geförderte/Geehrte
  • Kamil Taylan (Fachbereich: TV, Beitrag: "Innenstadtrevier", Hessischer Rundfunk)
1. PREIS:
  • Ulrich Mattner
  • Stephan Morgenstern (Pressefotografie, Beitrag: "Blendende Aussichten bei guten Geschäften", Stern)
2. PREIS:
  • Tobias Rüther (Fachbereich: Print; Beitrag: "Raus aus der Berliner Luft!"; Frankfurter Allgemeine Zeitung)
3. PREIS:
  • Christoph Hickmann (Fachbereich: Print, Beitrag: "Unter den Wolken", Süddeutsche Zeitung)
  • Silke Kujas

Finanzierung
Träger/Stifter:
Frankfurter Presse Club

Spartenzuordnung
Medien/Publizistik > Pressewesen allgemein Hauptsparte 
Medien/Publizistik > Fernsehen ---------- 
Medien/Publizistik > Hörfunk ---------- 
Medien/Publizistik > Journalismus ---------- 
Medien/Publizistik > Online-Journalismus ---------- 
Medien/Publizistik > Bildjournalismus ---------- 
Bild

Bekenntnisse im Sommer-Interview, Juli 2019: Laura Karasek's früher Traum von einem Literaturpreis mehr


Bild

Dr. Rafał Dutkiewicz (Stadtpräsident von Breslau/Wrocław) wurde in Berlin der Deutsche Nationalpreis verliehen mehr


Bild

Kulturstaatsministerin Prof. Monika Grütters (BKM) zum Sonderpreis "Kultur öffnet Welten" mehr


Bild

1852 wurde in Berlin der Schinkel-Wettbewerb ins Leben gerufen mehr


Bild

Wie kommt man ins Handbuch der Kulturpreise? mehr