Erste << >> Letzte Fördermaßnahme 34 von 62  | besondere Verdienste

Kulturgroschen des Deutschen Kulturrates

Gründungsjahr: 1992, Ort der Verleihung: Berlin

Fördermaßnahme: undotierte Ehrung
Zielgruppe: Verdiente Persönlichkeiten
Altersbeschränkung:  keine
Vergabe: jährlich
Reichweite: National
Datenbank-ID: 1042 / 2772
   
Verleihung: Termin:  Jeweils im Herbst eines Jahres
Weitere Aufwendungen: Urkunde/Emblem, Öffentl. Veranstaltung, Kostenerstattung
Die Verleihung findet traditionell im "Max Liebermann Haus" der Stiftung Brandenburger Tor in Berlin-Mitte statt. Dabei wird der/die Preisträger/in durch Ansprachen bekannter Persönlichkeiten geehrt, 2011 z.B. durch den Kulturstaatsminister Bernd Neumann und den Intendanten der Berliner Staatsoper, Jürgen Flimm.

Deutscher Kulturrat e.V.
Chausseestr. 103
10115 Berlin
TEL.: 030/24728014
FAX: 030/24721245
s.ernst [ät] kulturrat.de; post [ät] kulturrat.de
www.kulturrat.de PREIS-WEBSEITE: www.kulturrat.de/text.php?rubr ...
Beschreibung
Der Deutsche Kulturrat, die Dachorganisation bundesweit tätiger Kulturverbände, zeichnet seit 1992 jährlich Persönlichkeiten oder Institutionen mit dem "Kulturgroschen" aus, die sich um die Kultur in Deutschland verdient gemacht haben. Es handelt sich dabei um die wichtigste Auszeichnung, die der Deutsche Kulturrat für kulturpolitisches und kulturelles Engagement verleiht.

Vgl. auch den PUK-JOURNALISTENPREIS des Deutschen Kulturrats.
Bewerbung / Teilnahmebedingungen
Bewerbung: Nicht möglich 
Wer wählt aus?
Vergabe durch: Vertreter der Stifter / Vergabeinstitutionen

Zusammensetzung:
Über die Vergabe entscheidet das Sprechergremium des Deutschen Kulturrates.

Mitglieder:
2012: Manuel Siebenmann, Kai Ehlert, Regine Möbius, Christian Höppner, Wolfgang Esser, Georg Ruppelt 

Geförderte/Geehrte
  • Dr. Norbert Lammert (Präsident des Dt. Bundestages a.D.)
  • Petra Roth (Oberbürgermeisterin a.D., Frankfurt a. M.)
  • Wolfgang Thierse
  • Juli Zeh (Autorin und Juristin)
  • Bernd Neumann (Staatsminister a.D.,bis 2013 Beauftragter der Bundesregierung für Kultur und Mediender)
  • Ernst Elitz (ehem. Intendant des DeutschlandRadio)
  • Prof. Dr. Wolfgang Huber (ehem. Ratsvorsitzender der Evangelischen Kirche in Deutschland)
  • Erich Loest
  • Prof. Edgar Reitz
  • Prof. Dr. h.c. Klaus-Dieter Lehmann
  • Fritz Pleitgen
  • Daniel Barenboim
  • Dr. h.c. Johannes Rau (Bundespräsident a.D.)
  • William Forsythe
  • Karl Ganser (Leiter der Internationalen Bauausstellung Emscher Park; Ganser nimmt den Kulturgroschen aus Protest gegen die Zerstörung des Industriedenkmals Vockerode nicht entgegen)
  • Dr. Bernhard Freiherr von Loeffelholz
  • Rita Süssmuth (Bundestagspräsidentin a.D.)

Finanzierung
Träger/Stifter:
Deutscher Kulturrat e.V.

Spartenzuordnung
Allgemein/Spartenübergreifend > besondere Verdienste Hauptsparte 
Weitere (u.a. Politische Kultur) > politische Kultur ---------- 
Bild

Bekenntnisse im Sommer-Interview, Juli 2019: Laura Karasek's früher Traum von einem Literaturpreis mehr


Bild

Dr. Rafał Dutkiewicz (Stadtpräsident von Breslau/Wrocław) wurde in Berlin der Deutsche Nationalpreis verliehen mehr


Bild

Kulturstaatsministerin Prof. Monika Grütters (BKM) zum Sonderpreis "Kultur öffnet Welten" mehr


Bild

1852 wurde in Berlin der Schinkel-Wettbewerb ins Leben gerufen mehr


Bild

Wie kommt man ins Handbuch der Kulturpreise? mehr