Erste << >> Letzte Fördermaßnahme 65 von 214  | Architektur allgemein

Deutscher Naturstein-Preis

Gründungsjahr: 1983, Ort der Verleihung: Würzburg, Gesamtdotierung: 30.000 EUR

Deutscher Naturstein-Preis - Besondere Anerkennungen
Fördermaßnahme: Sonstiges
Zielgruppe: Bauherren und Architekten
Altersbeschränkung:  keine
Vergabe: alle 2 Jahre
Reichweite: Europa – alle Staaten
Datenbank-ID: 444 / 3250
Dotierung:
15.000 EUR
   
Verleihung: Termin: noch nicht bekannt.
Rahmenveranstaltung: der Deutschen Naturwerkstein-Tage
Weitere Aufwendungen: Urkunde/Emblem, Werkveröffentlichung, Öffentl. Veranstaltung, Kostenerstattung

Deutscher Naturwerksteinverband e.V. (DNV)
Sanderstraße 4
97070 Würzburg
TEL.: (0931) 120 61
FAX: (0931) 145 49
info [ät] natursteinverband.de
www.natursteinverband.de
Beschreibung
Auszeichnung von fertiggestellten Bauwerken, die die beispielhafte gestalterische und technisch-konstruktive Anwendung von Naturwerkstein an der Fassade demonstrieren. Prämiert wird die vorbildliche Gestaltung und die technisch einwandfreie Konstruktion unter maßgeblicher Verwendung von Naturwerkstein aus deutscher Produktion, ausgeführt von Naturstein-Fachbetrieben.
Bewerbung / Teilnahmebedingungen
Bewerbung: Erforderlich 

Bewerbungsfrist: keine Angabe | Bewerbungssprache:deutsch



Teilnahmebedingungen:
Die erforderlichen Unterlagen der Bewerber müssen innerhalb einer bestimmten Frist eingereicht werden. Es können mehrere Objekte aus den jeweils letzten vier Jahren eingereicht werden. Die genaueren Teilnahmebedingungen können angefordert werden.
Neben der Verleihung der Geldpreise werden lobende Erwähnungen ausgesprochen.
Wer wählt aus?
Vergabe durch: Stifter und Fachjury gemischt


Geförderte/Geehrte
  • Pablo Horváth (Chur, Schweiz)
  • Prof. Kollhoff (Generalplanungs-GmbH, Berlin)
  • Prof. Christoph Mäckler (Architekten, Frankfurt am Main)
  • Thoma Müller
  • Ivan Reimann (Berlin)
  • Beniamino Servino (Caserta, Italien)
SONDERPREIS:
  • terra.nova Landschaftsarchitektur (München)
  • Günter Hermann (Architekten, Stuttgart)
  • Hilmer & Sattler und Albrecht Gesellschaft von Architekten mbH (Berlin)
  • Waechter & Waechter Architekten BDA (Darmstadt)
  • Max Dudler (Berlin)
  • Gruber & Kleine-Kraneburg Architekten (Frankfurt/Main)
  • Kleihues & Kleihues Architekten (Berlin)
  • Wandel Hoefer Lorch (Saarbrücken)
  • Heinle
  • Prof. O.M. Ungers
  • Stefan Vieths
  • Wischer und Partner Freie Architekten

Finanzierung
Träger/Stifter:
Deutscher Naturwerksteinverband e.V. (DNV)
Bund Deutscher Architekten (BDA)

Weitere Beteiligte
Ergänzende/ideelle Partner: Bund Deutscher Architekten (BDA)
Spartenzuordnung
Architektur/Denkmalpflege > Architektur allgemein Hauptsparte 
Bild

Bekenntnisse im Sommer-Interview, Juli 2019: Laura Karasek's früher Traum von einem Literaturpreis mehr


Bild

Dr. Rafał Dutkiewicz (Stadtpräsident von Breslau/Wrocław) wurde in Berlin der Deutsche Nationalpreis verliehen mehr


Bild

Kulturstaatsministerin Prof. Monika Grütters (BKM) zum Sonderpreis "Kultur öffnet Welten" mehr


Bild

1852 wurde in Berlin der Schinkel-Wettbewerb ins Leben gerufen mehr


Bild

Wie kommt man ins Handbuch der Kulturpreise? mehr