Erste << >> Letzte Fördermaßnahme 177 von 373  | ohne Spartenschwerpunkt

Kulturpreis der Stadt Sulzbach-Rosenberg

Gründungsjahr: 1973, Ort der Verleihung: Sulzbach-Rosenberg, Gesamtdotierung: 1.500 EUR

Fördermaßnahme: Hauptpreis
Zielgruppe: Professionelle
Altersbeschränkung:  keine
Vergabe: alle 2 Jahre
Reichweite: Lokal
Datenbank-ID: 1075 / 327
Dotierung:
1.500 EUR
   
Verleihung: Termin: noch nicht bekannt.
Weitere Aufwendungen: Urkunde/Emblem, Öffentl. Veranstaltung

Stadt Sulzbach-Rosenberg, Hauptamt
Luitpoldplatz 25
92237 Sulzbach-Rosenberg
TEL.: (09661) 51 00
FAX: (09661) 43 33
kulturwerkstatt [ät] sulzbach-rosenberg.de
Beschreibung
Der Preis dient der Ehrung schöpferischer Leistungen auf dem Gebiet der Kunst, Wissenschaft und Volkstumspflege von Künstlern, die in Sulzbach-Rosenberg geboren, wohnhaft oder schaffend sind. Des weiteren kann die Stadt Sulzbach-Rosenberg eine Bürgermedaille, einen Jugendförderpreis und den "Förderpreis der heimischen Wirtschaft" vergeben.
Bewerbung / Teilnahmebedingungen
Bewerbung: Nicht möglich 
Wer wählt aus?
Vergabe durch: Vertreter der Stifter / Vergabeinstitutionen

Zusammensetzung:
Stadtrat auf Vorschlag des Kulturbeirats

Finanzierung
Träger/Stifter:
Stadt Sulzbach-Rosenberg

Spartenzuordnung
Allgemein/Spartenübergreifend > ohne Spartenschwerpunkt Hauptsparte 
Bild

Dr. Rafał Dutkiewicz (Stadtpräsident von Breslau/Wrocław) wurde in Berlin der Deutsche Nationalpreis verliehen mehr


Bild

Hubert Winkels, Literaturkritiker und Juror, zur Frage der "Kanon"-Bildung durch Preise  mehr


Bild

Zum Villa Romana Preis, seiner Geschichte und seiner Bedeutung für die internationale Kunstszene mehr


Bild

1852 wurde in Berlin der Schinkel-Wettbewerb ins Leben gerufen mehr


Bild

Wie kommt man ins Handbuch der Kulturpreise? mehr