Erste << >> Letzte Fördermaßnahme 23 von 33  | Produktdesign

RecyclingDesignpreis

Gründungsjahr: 2007, Ort der Verleihung: Herford, Gesamtdotierung: 2.500 EUR

Recycling-Designpreis
Fördermaßnahme: Hauptpreis, 3 Vergaben
Zielgruppe: Professionelle, Nachwuchs, Amateure, Studierende
Altersbeschränkung:  keine
Vergabe: jährlich
Reichweite: Sprachraum deutsch
Datenbank-ID: 2727 / 3857
Dotierung:
2.500 EUR
   
Verleihung: Termin: noch nicht bekannt.
Rahmenveranstaltung: Ausstellung im MARTa Herford
Weitere Aufwendungen: Urkunde/Emblem, Werkveröffentlichung, Öffentl. Veranstaltung

Arbeitskreis Recycling e.V.
"Recyclingdesignpreis“
Udo Holtkamp
Heidestr. 7
32051 Herford
TEL.: (05221) 169 02 36
FAX: (05221) 58303
u.holtkamp [ät] recyclingboerse.org
www.recyclingdesignpreis.org PREIS-WEBSEITE: www.recyclingdesignpreis.org ...
Beschreibung
Mit dem vom Arbeitskreis Recycling e.V. bundesweit ausgelobten Wettbewerb zum RecyclingDesign werden Designer/innen und angehende Designer/ innen aufgefordert, aus „Abfall“ und/ oder industriellen/ handwerklichen Produktionsrückständen Objekte und Gegenstände für den alltäglichen praktischen Gebrauch oder für Dekorations- und Ausstattungszwecke zu entwerfen: Das Spektrum reicht von Deko-Artikeln über Möbel und Textilien bis Accessoires. Ausgeschlossen ist beim ReDesign die Verwendung von Materialien, die mit dem „Grünen Punkt“ versehen sind. Durch die Verwendung und den Gebrauch von „weggeworfenen Dingen“ soll Nutzloses nutzbar gemacht werden. Gefragt sind Entwürfe für Recycling-Produkte, die im Rahmen von Einrichtungen der Beschäftigungsförderung oder von Handwerksbetrieben in „kleiner“ oder „größerer“ Serie hergestellt werden können.
Bewertungskriterien:
Gestaltungsqualität, Gebrauchswert, Realisierbarkeit (mit physisch u. psychisch Behinderten, Jugendwerkstätten, Beschäftigungsinitiativen, aber auch im Handwerk), Umweltverträglichkeit, Neuartigkeit und Zukunftspotential.
 
Seit 2008 wird ein Wettbewerb unter Schülern ausgelobt, bei dem sich Schulen der Region lebhaft beteiligen.
Der RecycingDesignpreis ist tradidtionell mit einer Ausstellung im MARTa Herford verbunden, seit 2011 ist daraus eine Wanderausstellung durch die StilWerk-Häuser in Deutschland geworden, an die sich Design-Museen von Fall zu Fall anschließen.
Bewerbung / Teilnahmebedingungen
Bewerbung: Erforderlich im Rahmen eines Wettbewerbes 

Bewerbungsfrist: keine Angabe | Bewerbungssprache:deutsch



Teilnahmebedingungen:
Es handelt sich hierbei um einen „offenen“ Wettbewerb, bei dem ohne Altersbeschränkung alle Kreativen, Designer und Gestalter mit professioneller oder semiprofessioneller Ausbildung eingeladen sind, ihren Arbeiten und Entwürfe einzureichen.
Wer wählt aus?
Vergabe durch: Stifter und Fachjury gemischt



Mitglieder:
2010: Jan Hoet, Lievenes Daenens, Roland Nachtigäller, Constanze Unger, Prof. Verena Wriedt, Prof. Hermann Weizenegger, Torsten Blume, Imke Volkers | 2009: Jan Hoet, Max Borka, Lieven Daenens, Roland Nachtigäller Verena Wriedt, Hermann August Weizenegger, Torsten Blume, Imke Volkers | 2008: Lorenzo Benedetti, Torsten Blume, Tanja Moysig-Gieselmann, Dipl.-Ing. Oliver Schübbe, Prof. Hermann Weizenegger, Prof. Verena Wriedt, Udo Holtkamp | 2007: Prof. Verena Wriedt, Prof. Hermann Weizenegger, Oliver Schübbe, Udo Holtkamp, Lorenzo Benedetti 

Geförderte/Geehrte
  • Lea Gerber
  • Felix Kaiser
1. Preis:
  • Samuel Coendet
2. Preis:
  • Dirk Wember
3. Preis:
  • Silke Koch
  • Waltraud Münzhuber
1. Preis:
  • Jeanette Jakob
  • Max Neustadt (". Preis)
  • Attila Saygel
1. Preis:
  • Grzegorz Cholewiak
2. Preis:
  • Daniela Loraing
  • Lorenz Schreiber
  • Juliane Kottulla
1. Preis:
  • Fabian Achterberg
2. Preis:
  • Christian Thomas
3. Preis:
  • Hannes Gutschow
  • Ludwig Schilling
  • Manuel Telschow
  • Lea Brumsack

Finanzierung
Träger/Stifter:
Arbeitskreis Recycling e.V.

Weitere Beteiligte
allg. Veranstaltungsförderung: MARTa Museum
allg. Veranstaltungsförderung: Museum der Dinge
allg. Veranstaltungsförderung: Stilwerk Designcenter
allg. Veranstaltungsförderung: Designmuseum Gent
allg. Veranstaltungsförderung: Umweltbundesamt
Ergänzende/ideelle Partner: sustinable design center
Spartenzuordnung
Design/Gestaltung > Produktdesign Hauptsparte 
Bild

Dr. Rafał Dutkiewicz (Stadtpräsident von Breslau/Wrocław) wurde in Berlin der Deutsche Nationalpreis verliehen mehr


Bild

Hubert Winkels, Literaturkritiker und Juror, zur Frage der "Kanon"-Bildung durch Preise  mehr


Bild

Zum Villa Romana Preis, seiner Geschichte und seiner Bedeutung für die internationale Kunstszene mehr


Bild

1852 wurde in Berlin der Schinkel-Wettbewerb ins Leben gerufen mehr


Bild

Wie kommt man ins Handbuch der Kulturpreise? mehr