Erste << >> Letzte Fördermaßnahme 49 von 72  | Online-Journalismus

LeadAwards

Gründungsjahr: 1994, Ort der Verleihung: Hamburg

Lead Award - Kategorie Online: WebLeader des Jahres
Fördermaßnahme: undotierte Ehrung, 3 Vergaben
Zielgruppe: Professionelle
Altersbeschränkung:  keine
Vergabe: jährlich
Reichweite: National
Datenbank-ID: 2989 / 4732
   
Verleihung: Termin: noch nicht bekannt.

LeadAcademy für Mediendesign und Medienmarketing e.V.
Rödingsmarkt 16
20459 Hamburg
TEL.: (040) 32 52 42 50
FAX: (040) 32 52 42 99
info [ät] leadacademy.de
www.leadacademy.de PREIS-WEBSEITE: www.leadawards.de ...
Beschreibung
Die LeadAwards zeichnen herausragende Arbeiten der Print- und Online-Medien aus, es werden jeweils 1., 2. und 3. Plätze vergeben.
Eine Bewerbung ist nicht möglich, das Auswahl- und Vorschlagsrecht liegt ausschließlich bei den Gremien der LeadAwards selbst. In einem aufwändigen Begutachtungsverfahren werden von einer Vorjury aus zahlreichen relevanten Zeitschriften und Websites preiswürdige Arbeiten herausgesucht. Diese werden anschließend im Gesamtkontext der visuellen und inhaltlichen Entwicklung auf dem Medienmarkt beurteilt. Danach werden sie einer prominent besetzten Hauptjury vorgelegt, die über die Zuerkennung der Preise entscheidet.

Die LeadAwards werden somit dem Anspruch größtmöglicher Objektivität und größtmöglicher Vielfalt gerecht. Es ist gewährleistet, dass bei der Preisfindung niemand ausgeschlossen wird, sondern alle kreativen Leistungen im Print- und Online-Bereich Berücksichtigung finden.
Bewerbung / Teilnahmebedingungen
Bewerbung: Nicht möglich 
Wer wählt aus?
Vergabe durch: Stifter und Fachjury gemischt


Geförderte/Geehrte
  • Torsten Bergler (Freunde von Freunden)
Bonce:
  • Deutsch-Türkische Nachrichten (Blogform Social Media)
  • rik Frede
  • Tim Seifert
Gold:
  • Martin Rack (Design Made in Germany)
Silber:
  • FAZ.net (Frankfurter Allgemeine Zeitung)
BRONZE:
  • Freunde von Freunden (www.freundevonfreunden.com)
GOLD:
  • Zeit Online (www.zeit.de)
SILBER:
  • Vice (www.viceland.de)

Finanzierung
Träger/Stifter:
Hugo Boss
T-Com
gettyimages
Der Spiegel

Spartenzuordnung
Medien/Publizistik > Online-Journalismus Hauptsparte 
Bild

Bekenntnisse im Sommer-Interview, Juli 2019: Laura Karasek's früher Traum von einem Literaturpreis mehr


Bild

Dr. Rafał Dutkiewicz (Stadtpräsident von Breslau/Wrocław) wurde in Berlin der Deutsche Nationalpreis verliehen mehr


Bild

Kulturstaatsministerin Prof. Monika Grütters (BKM) zum Sonderpreis "Kultur öffnet Welten" mehr


Bild

1852 wurde in Berlin der Schinkel-Wettbewerb ins Leben gerufen mehr


Bild

Wie kommt man ins Handbuch der Kulturpreise? mehr