Erste << >> Letzte Fördermaßnahme 122 von 179  | Soziokultur/Sonstige allgemein

Marion-Samuel-Preis

Gründungsjahr: 1999, Ort der Verleihung: Augsburg, Gesamtdotierung: 15.000 EUR

Fördermaßnahme: Hauptpreis
Zielgruppe: keine Angabe
Altersbeschränkung:  keine
Vergabe: jährlich
Reichweite: National
Datenbank-ID: 1883 / 571
Dotierung:
15.000 EUR
   
Verleihung: Termin: noch nicht bekannt.

Stiftung Erinnerung
c/o Vereinigung Gegen Vergessen - Für Demokratie
Stauffenbergstraße 13-14
10785 Berlin
TEL.: (030) 263 97 83
FAX: (030) 26 39 7840
info [ät] gegen-vergessen.de
www.gegen-vergessen.de
Stiftung Erinnerung
Walter Seinsch
Lindenhofweg 43
88131 Lindau
TEL.: (08382) 94 47 16
Beschreibung
Der Preis wird an Personen oder Institutionen verliehen, die sich „auf besonders wirkungsvolle Weise gegen das Vergessen, Verdrängen und Relativieren der von Deutschen in der Zeit des Nationalsozialismus begangenen Verbrechen wenden und/oder die wissenschaftliche Aufarbeitung dieser Zeit voranbringen“
Bewerbung / Teilnahmebedingungen
Bewerbung: keine Angabe 

Bewerbungsfrist: keine Angabe | Bewerbungssprache:k.A.

Wer wählt aus?
Vergabe durch: Unabhängige Fachjury


Finanzierung
Träger/Stifter:
Stiftung Erinnerung
Stiftung Erinnerung

Weitere Beteiligte
Schirmherrschaft: Vereinigung Gegen Vergessen - Für Demokratie
Spartenzuordnung
Weitere (u.a. Politische Kultur) > Soziokultur/Sonstige allgemein Hauptsparte 
Weitere (u.a. Politische Kultur) > Soziokultur/Sonstige allgemein ---------- 
Bild

Dr. Rafał Dutkiewicz (Stadtpräsident von Breslau/Wrocław) wurde in Berlin der Deutsche Nationalpreis verliehen mehr


Bild

Hubert Winkels, Literaturkritiker und Juror, zur Frage der "Kanon"-Bildung durch Preise  mehr


Bild

Zum Villa Romana Preis, seiner Geschichte und seiner Bedeutung für die internationale Kunstszene mehr


Bild

1852 wurde in Berlin der Schinkel-Wettbewerb ins Leben gerufen mehr


Bild

Wie kommt man ins Handbuch der Kulturpreise? mehr