Erste << >> Letzte Fördermaßnahme 3 von 18  | instrumental: Orgel

Internationaler Georg-Böhm-Orgelwettbewerb Lüneburg

Gründungsjahr: 1985, Ort der Verleihung: Lüneburg

Fördermaßnahme: 2. Hauptpreis
Zielgruppe: keine Angabe
Altersbeschränkung:  30 Jahre
Vergabe: alle 3 Jahre
Reichweite: International
Datenbank-ID: 855 / 1216
   
Verleihung: Termin: noch nicht bekannt.
Weitere Aufwendungen: Werkveröffentlichung, Öffentl. Veranstaltung, Kostenerstattung

Superintendantur Lüneburg
Christine Schmid
Bei der St. Johanniskirche 4
21335 Lüneburg
TEL.: 0 41 31/4 20 77
FAX: 0 41 31/4 22 50
superintendent [ät] kirche-lueneburg.de
www.st-johanniskirche.de/
Superintendantur Lüneburg
Dietrich v. Amsberg
Bei der St. Johanniskirche 4
21335 Lüneburg
TEL.: (04131) 420 77
Beschreibung
Der 1. Preisträger wird zum Konzert an der St. Johannis-Orgel eingeladen (bisher auch mit einer Rundfunk- und Tonträgeraufnahme verknüpft).

Dieser Preis ist gestaffelt:

Internationaler Georg-Böhm-Orgelwettbewerb Lüneburg
Internationaler Georg-Böhm-Orgelwettbewerb Lüneburg
Internationaler Georg-Böhm-Orgelwettbewerb Lüneburg

Bewerbung / Teilnahmebedingungen
Bewerbung: Erforderlich 

Bewerbungsfrist: keine Angabe | Bewerbungssprache:deutsch,englisch

Wer wählt aus?
Vergabe durch: 


Finanzierung
Träger/Stifter:
Sparkasse Lüneburg

Spartenzuordnung
Musik > instrumental: Orgel Hauptsparte 
Musik > Musik allgemein ---------- 
Bild

Dr. Rafał Dutkiewicz (Stadtpräsident von Breslau/Wrocław) wurde in Berlin der Deutsche Nationalpreis verliehen mehr


Bild

Hubert Winkels, Literaturkritiker und Juror, zur Frage der "Kanon"-Bildung durch Preise  mehr


Bild

Zum Villa Romana Preis, seiner Geschichte und seiner Bedeutung für die internationale Kunstszene mehr


Bild

1852 wurde in Berlin der Schinkel-Wettbewerb ins Leben gerufen mehr


Bild

Wie kommt man ins Handbuch der Kulturpreise? mehr