Erste << >> Letzte Fördermaßnahme 72 von 179  | Soziokultur/Sonstige allgemein

Heimatpreis des Ortenaukreises

Gründungsjahr: 1978, Ort der Verleihung: Offenburg

Die Auszeichnung ruht oder wurde eingestellt
Fördermaßnahme: undotierte Ehrung
Zielgruppe: keine Angabe
Altersbeschränkung:  keine
Vergabe: alle 2 Jahre, 1979 - 2001
Reichweite: Regional
Datenbank-ID: 776 / 97
   
Verleihung: Termin: noch nicht bekannt.
Weitere Aufwendungen: Öffentl. Veranstaltung

Landratsamt Ortenaukreis
Ursula Moster
Badstraße 20
77652 Offenburg
TEL.: (0781) 805 97 99
FAX: (0781) 805 14 39
ursula.moster [ät] ortenaukreis.de
www.ortenaukreis.de
Landratsamt Ortenaukreis, Schul- und Kulturamt
Ursula Moster
Postfach: 19 60
77609 Offenburg
TEL.: (0781) 805 9799
FAX: (0781) 805 1439
ursula.moster [ät] ortenaukreis.de
Beschreibung
Der Ortenaukreis verlieh seinen Heimatpreis für hervorragende Leistungen an Persönlichkeiten, die durch ihr Wirken und ihre ehrenamtliche Tätigkeit mit dem Ortenaukreis in besonderer Weise verbunden waren. Der Preis konnte auch an Institutionen vergeben werden.
Bewerbung / Teilnahmebedingungen
Bewerbung: Nicht möglich 
Wer wählt aus?
Vergabe durch: Vertreter der Stifter / Vergabeinstitutionen

Zusammensetzung:
Kreistag

Geförderte/Geehrte
  • Josef Naudascher (Mahlberg)
  • Helmut Schneider (Kehl-Kork, und die Lesegesellschaft von 1821 Kork e.V. - Verein für Heimatpflege und Kultur -)
  • Ortenau-Gruppen der Muettersproch-Gesellschaft ("Geroldsecker Land", "Hanauerland", "Offenburg", und "Rund um dr Kahleberg")
  • Dr. Hans-Martin Pillin (Ottenhöfen i. Schw.)
  • Schwester Adelheid Rummel (Ordensgemeinschaft der Kreuzschwestern in Bingen)
  • Kurt Klein (Hausach)
  • Kurt Klein (Hausach)
  • Museumsarbeitskreis Gengenbach
  • Bürgerschaft der Stadt Haslach im Kinzigtal
  • Historischer Verein Mittelbaden e.V.
  • Dr. Rudolf Ritter (Lahr)
  • Prof. Hermann Schilli (Freiburg)

Finanzierung
Träger/Stifter:
Ortenaukreis

Spartenzuordnung
Weitere (u.a. Politische Kultur) > Soziokultur/Sonstige allgemein Hauptsparte 
Bild

Bekenntnisse im Sommer-Interview, Juli 2019: Laura Karasek's früher Traum von einem Literaturpreis mehr


Bild

Dr. Rafał Dutkiewicz (Stadtpräsident von Breslau/Wrocław) wurde in Berlin der Deutsche Nationalpreis verliehen mehr


Bild

Kulturstaatsministerin Prof. Monika Grütters (BKM) zum Sonderpreis "Kultur öffnet Welten" mehr


Bild

1852 wurde in Berlin der Schinkel-Wettbewerb ins Leben gerufen mehr


Bild

Wie kommt man ins Handbuch der Kulturpreise? mehr