Erste << >> Letzte Fördermaßnahme 24 von 41  | verschiedene Sparten

Kunstpreis der heijo+gisela hangen-stiftung

Gründungsjahr: 2015, Ort der Verleihung: Koblenz, Gesamtdotierung: 10.000 EUR

Kunstpreis der heijogisela hangen-stiftung
Fördermaßnahme: Hauptpreis
Zielgruppe: Professionelle
Altersbeschränkung:  keine
Vergabe: Sonstiges, voraussichtlich im 2-jährigen Rhythmus
Reichweite: National
Datenbank-ID: 20289 / 20539
Dotierung:
10.000 EUR
   
Verleihung: Termin: 02.06.2016
Weitere Aufwendungen: Urkunde/Emblem, Öffentl. Veranstaltung

heijo+gisela hangen-stiftung
Vorstand
Claudia Blum-Frerichs
Geißlerweg 41
40591 Düsseldorf
TEL.: 01739146536
info [ät] heijo-hangen.de
PREIS-WEBSEITE: http://heijo-hangen.jimdo.com/ ...
Beschreibung
Die 2015 gegründete unselbständige heijo+gisela hangen-stiftung will mit ihrem Kunst- und Kulturpreis Künstler im Bereich der Bildenden und Darstellenden Kunst für ihr Lebenswerk ehren.
Der Stifter, heijo hangen, geb. 1927, ist ein Konstruktiver Künstler und documenta-Teilnehmer (1977). Hangen lebt seit 1954 in koblenz.
 
Der Kulturpreis besteht aus einem monetären Preis von 10.000Euro sowie einem Preisträgerring, der vom Stifter 1968 designt wurde.
Bewerbung / Teilnahmebedingungen
Bewerbung: Nicht möglich 
Wer wählt aus?
Vergabe durch: Vertreter der Stifter / Vergabeinstitutionen

Zusammensetzung:
Keine Bewerbungsmöglichkeit. Die Preisträger werden vom Stiftungsvorstand nach Beratung mit dem Kuratorium benannt.

Geförderte/Geehrte
  • Susanne Linke (Solotänzerin und Choreographin)

Finanzierung
Träger/Stifter:
heijo gisela hangen-stiftung

Spartenzuordnung
Allgemein/Spartenübergreifend > verschiedene Sparten Hauptsparte 
Bildende Kunst > besondere Verdienste ---------- 
Darstellende Kunst > besondere Verdienste ---------- 
Bild

Bekenntnisse im Sommer-Interview, Juli 2019: Laura Karasek's früher Traum von einem Literaturpreis mehr


Bild

Dr. Rafał Dutkiewicz (Stadtpräsident von Breslau/Wrocław) wurde in Berlin der Deutsche Nationalpreis verliehen mehr


Bild

Kulturstaatsministerin Prof. Monika Grütters (BKM) zum Sonderpreis "Kultur öffnet Welten" mehr


Bild

1852 wurde in Berlin der Schinkel-Wettbewerb ins Leben gerufen mehr


Bild

Wie kommt man ins Handbuch der Kulturpreise? mehr