Erste << >> Letzte Fördermaßnahme 98 von 276  | Architektur/Denkmalpflege

Eduard-Anthes-Preis für archäologische Forschungen

Gründungsjahr: 1984, Ort der Verleihung: Darmstadt, Gesamtdotierung: 5.000 EUR

Fördermaßnahme: Förderpreis
Zielgruppe: Nachwuchs, junge Archäologen
Altersbeschränkung:  keine
Vergabe: Sonstiges, alle zwei bis drei Jahre
Reichweite: National
Datenbank-ID: 491 / 1711
   
Verleihung: Termin: noch nicht bekannt.
Weitere Aufwendungen: Urkunde/Emblem, Öffentl. Veranstaltung, Kostenerstattung

Landesamt für Denkmalpflege
Thomas Seegmüller

64283 Darmstadt
TEL.: (0611) 32 34 63
t.seegmueller [ät] hmwk.hessen.de
www.hmwk.hessen.de
Beschreibung
Der Prähistoriker Eduard Anthes (1859-1922) war ab 1909 Denkmalpfleger in Hessen-Darmstadt. Seit 1905 war er Mitglied der Römisch-Germanischen Kommission.
Ziel des Preises ist vornehmlich die Fortbildung junger Archäologen und die Verbesserung archäologischer Forschungen in Südhessen. Ausgezeichnet werden sollen Dissertationen junger Archäologen, deren Arbeiten sich mit dem deutschen Mittelgebirgsraum beschäftigen. Die Arbeiten können den breiten Fächer der Altertumsforschung vom Heidelberger Menschen bis zur Zeit Karls des Großen umfassen.
Bewerbung / Teilnahmebedingungen
Bewerbung: Möglich 

Bewerbungsfrist: keine Angabe | Bewerbungssprache:

Wer wählt aus?
Vergabe durch: Unabhängige Fachjury


Finanzierung
Träger/Stifter:
Verein von Altertumsfreunden im Regierungs-Bezirk Darmstadt e.V.
Hessisches Ministerium für Wissenschaft und Kunst

Spartenzuordnung
Architektur/Denkmalpflege > Denkmalpflege Hauptsparte 
Architektur/Denkmalpflege > Architektur allgemein ---------- 
Bild

Bekenntnisse im Sommer-Interview, Juli 2019: Laura Karasek's früher Traum von einem Literaturpreis mehr


Bild

Dr. Rafał Dutkiewicz (Stadtpräsident von Breslau/Wrocław) wurde in Berlin der Deutsche Nationalpreis verliehen mehr


Bild

Kulturstaatsministerin Prof. Monika Grütters (BKM) zum Sonderpreis "Kultur öffnet Welten" mehr


Bild

1852 wurde in Berlin der Schinkel-Wettbewerb ins Leben gerufen mehr


Bild

Wie kommt man ins Handbuch der Kulturpreise? mehr