Erste << >> Letzte Fördermaßnahme 34 von 273  | Architektur/Denkmalpflege

Baumeister-Johann-Schumacher-Preis

Gründungsjahr: 2003, Ort der Verleihung: Köln, Gesamtdotierung: 10.000 EUR

Fördermaßnahme: Hauptpreis
Zielgruppe: Studierende
Altersbeschränkung:  keine
Vergabe: jährlich
Reichweite: Lokal
Datenbank-ID: 2838 / 4298
Dotierung:
10.000 EUR
   
Verleihung: Termin: noch nicht bekannt.
Weitere Aufwendungen: Werkveröffentlichung, Öffentl. Veranstaltung
Die Arbeiten der Preisträgerinnen und Preisträger werden sowohl im Rahmen der plan 04-Ausstellung der Fakultät für Architektur als auch in einer Dokumentationsbroschüre vorgestellt.

Fachhochschule Köln
Fakultät für Architektur
Regina Jakobs
Betzdorfer Str. 2
50679 Köln
TEL.: (0221) 82 75 28 11
FAX: (0221) 82 75 28 15
regina.jakobs [ät] fh-koeln.de
Beschreibung
Die Auszeichnung für Studierende sowie Absolventinnen und Absolventen der Fakultät für Architektur der Fachhochschule Köln zeichnet neben der Prämierung von herausragenden Diplom- und Studienarbeiten auch die zielbewusste und in jeder Hinsicht vorbildliche Absolvierung des Grundstudiums durch ein einjähriges Praktikum aus.
Gestiftet wird der Preis im Andenken an Johann Schuhmacher jun., der sich während seiner Zeit als Innungsobermeister (1947 - 1966) in großem Maß um die Nachwuchsförderung verdient gemacht und maßgeblich zum Wiederaufbau der im zweiten Weltkrieg völlig zerstörten Stadt Düren beigetragen hat.
Er ist Großvater des Auslobers und Stifters, Dipl.-Ing Ewald Hohr, der damit einen Beitrag zur Förderung des Architekten-Nachwuchses leisten will.
Bewerbung / Teilnahmebedingungen
Bewerbung: keine Angabe 

Bewerbungsfrist: keine Angabe | Bewerbungssprache:k.A.

Wer wählt aus?
Vergabe durch: Stifter und Fachjury gemischt


Finanzierung
Träger/Stifter:
Ewald Hohr Wohnungsbau & Co. KG

Spartenzuordnung
Architektur/Denkmalpflege > Architektur allgemein Hauptsparte 
Bild

Dr. Rafał Dutkiewicz (Stadtpräsident von Breslau/Wrocław) wurde in Berlin der Deutsche Nationalpreis verliehen mehr


Bild

Hubert Winkels, Literaturkritiker und Juror, zur Frage der "Kanon"-Bildung durch Preise  mehr


Bild

Zum Villa Romana Preis, seiner Geschichte und seiner Bedeutung für die internationale Kunstszene mehr


Bild

1852 wurde in Berlin der Schinkel-Wettbewerb ins Leben gerufen mehr


Bild

Wie kommt man ins Handbuch der Kulturpreise? mehr