Erste << >> Letzte Fördermaßnahme 136 von 271  | Architektur/Denkmalpflege

Haus des Jahres - Häuser Award

Gründungsjahr: 2000, Ort der Verleihung: Hamburg, Gesamtdotierung: 15.000 EUR

Fördermaßnahme: Hauptpreis
Zielgruppe: Professionelle
Altersbeschränkung:  keine
Vergabe: jährlich
Reichweite: Europa – alle Staaten
Datenbank-ID: 2866 / 4333
   
Verleihung: Termin: noch nicht bekannt.
Weitere Aufwendungen: Werkveröffentlichung
Die Preisträger stellt HÄUSER in einer eigenen Ausgabe vor; parallel dazu werden die 30 besten Objekte in einem Buch publiziert. Prämierte Gebäude s. u. www.schoener-wohnen.de/bauen/haeuser-awards

Exclusive & Living digital GmbH
Redaktion HÄUSER
Wolfgang Nagel
Am Baumwall 11
20444 Hamburg
TEL.: (040) 37 03 22 58
FAX: (040) 37 03 56 76
info [ät] livingathome.de
www.livingathome.de
Beschreibung
Der Wettbewerb "Haus des Jahres" stellt jedes Jahr eine neue Aufgabe. Die Ausschreibung orientiert sich meist an aktuellen Themen wie Umbau statt Neubau oder energieeffizientes Bauen von Einfamilienhäusern.
Bewerbung / Teilnahmebedingungen
Bewerbung: keine Angabe 

Bewerbungsfrist: keine Angabe | Bewerbungssprache:k.A.

Wer wählt aus?
Vergabe durch: Unabhängige Fachjury


Finanzierung
Träger/Stifter:
Living at Home Multi Media GmbH

Weitere Beteiligte
Ergänzende/ideelle Partner: Verband Privater Bauherren e. V. (VPB)
Ergänzende/ideelle Partner: Schüco
Spartenzuordnung
Architektur/Denkmalpflege > Architektur allgemein Hauptsparte 
Bild

Stefan Weidner zur Preislandschaft und zum Remarque-Friedenspreis mehr


Bild

Zum Villa Romana Preis, seiner Geschichte und seiner Bedeutung für die internationale Kunstszene mehr


Bild

Michael Erlhoff zur Rolle des Design und der Problematik von Auszeichnungen in diesem Bereich mehr


Bild

1852 wurde in Berlin der Schinkel-Wettbewerb ins Leben gerufen mehr


Bild

Wie kommt man ins Handbuch der Kulturpreise? mehr