Erste << >> Letzte Fördermaßnahme 124 von 143  | Kulturelle Bildung

Museumsreisestipendium der Niedersächsischen Sparkassenstiftung

Gründungsjahr: 1994, Ort der Verleihung: Hannover, Gesamtdotierung: 2.500 EUR

Die Auszeichnung ruht oder wurde eingestellt
Fördermaßnahme: Reisestipendium
Zielgruppe: Professionelle, Nachwuchs
Altersbeschränkung:  40 Jahre
Vergabe: jährlich
Reichweite: Landesweit, Niedersachsen
Datenbank-ID: 1172 / 2294
Dotierung:
2.500 EUR
   
Verleihung: Termin: noch nicht bekannt.
Weitere Aufwendungen: Werkveröffentlichung, Öffentl. Veranstaltung, Kostenerstattung

Niedersächsische Sparkassenstiftung
Martina Fragge
Schiffgraben 6-8
30159 Hannover
TEL.: (0511) 360 34 94
FAX: (0511) 360 34 94
martina.fragge [ät] svn.de
www.nsks.de
Beschreibung
Die Niedersächsische Sparkassenstiftung hat von 1994 bis 2001 das Museumsreisestipendium vergeben. Das Stipendium richtete sich an jüngere Mitarbeiter niedersächsischer Museen. Es gab ihnen Gelegenheit zu einer Studienreise, auf der Kenntnisse und Anregungen in ausländischen Museen gesammelt werden konnten.
Stipendium
Dauer der Förderung: keine Angabe
Monatlicher Betrag: keine Angabe
Bewerbung / Teilnahmebedingungen
Bewerbung: Möglich 

Bewerbungsfrist: keine Angabe | Bewerbungssprache:deutsch



Teilnahmebedingungen:
Die Fördermaßnahme richtete sich an Mitarbeiter/-innen niedersächsischer Museen, sie wurde nach Einreichung einer aussagekräftigen Begründung der Studienreise und deren Ziele zugesprochen.
Wer wählt aus?
Vergabe durch: Vertreter der Stifter / Vergabeinstitutionen


Geförderte/Geehrte
  • Rainer Kossian
  • Anett Reckert

Finanzierung
Träger/Stifter:
Niedersächsische Sparkassenstiftung

Spartenzuordnung
Bildende Kunst > Ausstellungswesen/Kunstvermittlung Hauptsparte 
Allgemein/Spartenübergreifend > Kulturelle Bildung ---------- 
Bild

Dr. Rafał Dutkiewicz (Stadtpräsident von Breslau/Wrocław) wurde in Berlin der Deutsche Nationalpreis verliehen mehr


Bild

Kulturstaatsministerin Prof. Monika Grütters (BKM) zum Sonderpreis "Kultur öffnet Welten" mehr


Bild

Hubert Winkels, Literaturkritiker und Juror, zur Frage der "Kanon"-Bildung durch Preise  mehr


Bild

1852 wurde in Berlin der Schinkel-Wettbewerb ins Leben gerufen mehr


Bild

Wie kommt man ins Handbuch der Kulturpreise? mehr