Erste << >> Letzte Fördermaßnahme 45 von 45  | Regie

Wolfgang-Staudte-Filmpreis

Gründungsjahr: 1990, Ort der Verleihung: München

Fördermaßnahme: Hauptpreis
Zielgruppe: Nachwuchs
Altersbeschränkung:  keine
Vergabe: jährlich
Reichweite: International
Datenbank-ID: 1709 / 523
Dotierung:
10.000 EUR
   
Verleihung: Termin: noch nicht bekannt.
Rahmenveranstaltung: der Berlinale
Weitere Aufwendungen: Öffentl. Veranstaltung

Gesellschaft zur Wahrnehmung von Film- und Fernsehrechten
Frau Müller-Ernstberger
Marstallstr. 8
80539 München
TEL.: (089) 22 26 68
FAX: (089) 22 95 60
kontakt [ät] gwff.de
www.gwff.de
Gesellschaft zur Wahrnehmung von Film- und Fernsehrechten
Frau Müller-Ernstberger
Marstallstr. 8
80539  München
TEL.: (089) 22 26 68
FAX: (089) 22 95 60
kontakt [ät] gwff.de
www.gwff.de
PREIS-WEBSEITE:  www.gwff.de ...
Beschreibung
Der Preis wurde nach dem deutschen Regisseur Wolfgang Staudte ("Die Mörder sind unter uns") benannt. Er wird in Zusammenarbeit mit dem Internationalen Forum des Jungen Films im Rahmen der Berlinale vergeben. Der Preis ist für Nachwuchsregisseure ausgeschrieben, deren erste Film- bzw. Dokumentarfilmarbeiten auf dem Internationalen Forum des Jungen Films in Berlin gezeigt worden sind.
Siehe auch den FRANZ-KARL-MAIER-PREIS (Sparte Medien/Publizistik) und den ALFRED-KERR-DARSTELLERPREIS (Sparte Darstellende Kunst) der Stiftung sowie die weiteren Preise bei den Internationalen Filmfestspielen von Berlin.
 
Der Preis wird jährlich für einen ersten oder zweiten Film im Programm des Internationalen Forums des Jungen Films vergeben.
Bewerbung / Teilnahmebedingungen
Bewerbung: Erforderlich 

Bewerbungsfrist: keine Angabe | Bewerbungssprache:deutsch,englisch

Wer wählt aus?
Vergabe durch: Unabhängige Fachjury


Finanzierung
Träger/Stifter:
Gesellschaft zur Wahrnehmung von Film- und Fernsehrechten (GWFF)

Spartenzuordnung
Film > Regie Hauptsparte 
Bild

Bekenntnisse im Sommer-Interview, Juli 2019: Laura Karasek's früher Traum von einem Literaturpreis mehr


Bild

Dr. Rafał Dutkiewicz (Stadtpräsident von Breslau/Wrocław) wurde in Berlin der Deutsche Nationalpreis verliehen mehr


Bild

Kulturstaatsministerin Prof. Monika Grütters (BKM) zum Sonderpreis "Kultur öffnet Welten" mehr


Bild

1852 wurde in Berlin der Schinkel-Wettbewerb ins Leben gerufen mehr


Bild

Wie kommt man ins Handbuch der Kulturpreise? mehr