Erste << >> Letzte Fördermaßnahme 57 von 974  | Literatur

Aufenthaltsstipendien des Berliner Senats

Gründungsjahr: , Ort der Verleihung: Berlin

Fördermaßnahme: Arbeitsstipendium
Zielgruppe: Nachwuchs
Altersbeschränkung:  35 Jahre
Vergabe: jährlich
Reichweite: Sprachraum deutsch
Datenbank-ID: 2825 / 4259
Dotierung:
3.000 EUR
   
Verleihung: Termin: noch nicht bekannt.

Literarisches Colloquium Berlin (LCB)
Corinna Ziegler
Am Sandwerder 5
14109 Berlin
TEL.: (030) 81 69 96 20
FAX: (030) 81 69 96 19
ziegler [ät] lcb.de
www.lcb.de
Beschreibung
Die Berliner Senatsverwaltung für Kultur finanziert seit Beginn der achtziger Jahre für junge deutschsprachige Schriftsteller Aufenthaltsstipendien im Gästehaus des LCB.

Vgl. weitere vom LCB organisierte bzw. gestiftete Fördermaßnahmen in diesem Bereich, etwa die STIPENDIEN DER BERLINER ÜBERSETZERWERKSTATT und die AUTORENWERKSTATT PROSA.
Stipendium
Dauer der Förderung: 3 Monat(e)
Monatlicher Betrag: 1.100 EUR
Bewerbung / Teilnahmebedingungen
Bewerbung: keine Angabe 

Bewerbungsfrist: keine Angabe | Bewerbungssprache:k.A.

Bewerbungsunterlagen:
Der formlosen, an das LCB zu richtenden Bewerbung sind neben Angaben zur Person und zum literarischen Werdegang Arbeitsproben im Umfang von etwa 20 Seiten sowie eine Buchpublikation (oder ein Theaterstück bzw. ein Hörspiel) beizufügen.

Teilnahmebedingungen:
Bewerber sollten nicht in Berlin leben und über erste Publikationserfahrungen verfügen.
Wer wählt aus?
Vergabe durch: 


Finanzierung
Träger/Stifter:
Berliner Senatsverwaltung für Wissenschaft, Forschung und Kultur

Spartenzuordnung
Literatur > Literatur allgemein Hauptsparte 
Bild

Bekenntnisse im Sommer-Interview, Juli 2019: Laura Karasek's früher Traum von einem Literaturpreis mehr


Bild

Dr. Rafał Dutkiewicz (Stadtpräsident von Breslau/Wrocław) wurde in Berlin der Deutsche Nationalpreis verliehen mehr


Bild

Kulturstaatsministerin Prof. Monika Grütters (BKM) zum Sonderpreis "Kultur öffnet Welten" mehr


Bild

1852 wurde in Berlin der Schinkel-Wettbewerb ins Leben gerufen mehr


Bild

Wie kommt man ins Handbuch der Kulturpreise? mehr